29.7.2013

Thema 5
Aufgabe 8. bis 11. Schuljahr

Achtung, Rechte SzeneAchtung, Rechte Szene

PDF-Icon Thema 5: Achtung, Rechte Szene (PDF-Version: 400 KB)

Schlagzeilen: Unterwanderung des Biolandbaus durch Rechtsextreme (SZ 14.04.2012)Rechtsrock auf der Schulbühne – brauner Sound als Abschlusshymne (Der Spiegel 26.07.2012)PDF-Icon Schüler protestieren gegen Frei.Wild-Konzert in Landshut (LZ 10.04.2013)

Neonazis erkennt man an der Glatze, der Bomberjacke, den Springer­stiefeln und den Hakenkreuz-Tattoos – denken viele immer noch. Tatsache ist jedoch, dass die rechte Szene längst auch ein bürgerliches Gesicht hat und in unserer Gesellschaft viel weiter verbreitet ist, als man das gerne wahrhaben möchte.

Das sind eure Aufgaben

  1. Sprecht über die Schlagzeilen und den Vorspann.
  2. Informiert euch über offene und verdeckte Erscheinungsformen des Rechtsextremismus und haltet eure Ergebnisse fest.
  3. Verschafft euch einen Überblick über Grundgedanken, Überzeugungen und Strategien der rechten Szene. Findet heraus, aus welchen Gründen sich speziell Jugendliche dieser Szene anschließen. Befragt unbedingt geeignete Experten/Expertinnen (z.B. Sprecher/Sprecherinnen von Bürgerinitiativen oder Aktionsbündnissen), insbesondere zu den verdeckten Strategien der rechten Szene.
  4. Stellt heraus, welche Gefahren von der rechtsextremen Szene für unsere demokratische Gesellschaft ausgehen. Überlegt, was man dagegensetzen kann.
  5. Gestaltet eine Ausstellung, in der ihr euren Mitschülern/Mitschülerinnen Gefahren des offenen und verdeckten Rechtsextremismus aufzeigt und deutlich macht, was man dagegensetzen kann. Berücksichtigt hierzu eure Erkenntnisse aus den Arbeitsschritten 1-4.
    Ein kleiner Tipp: Diese Aktion könnte z.B. als Auftakt für eine Bewerbung eurer Schule um die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" dienen.
Achtung: Besprecht mit eurer Lehrperson, wie ihr mit rechts­radikalen Homepages umgeht!

Das sendet ihr ein

Eure Ausstellung (bis zu 6 Infotafeln, jeweils eine Seite im Format bis zu DIN A2, für die Zusendung unbedingt gefaltet auf das Format DIN A3!*) und euren kurzen Projektbericht (bis zu einer halben Seite DIN A4). Sendet nur eine Arbeit ein, zu der die ganze Klasse/der ganze Kurs beigetragen hat! Gebt eure Quellen an und kennzeichnet Zitate! ­Projektbericht und Impressum werden beim Umfang nicht gezählt. Bringt sie auf der Rückseite der Infotafeln an.

Weitere Informationen und Tipps unter

www.bpb.de
www.amadeu-antonio-stiftung.de
www.online-beratung-gegen-rechtsextremismus.de
www.doew.at
www.fes-gegen-rechtsextremismus.de
www.netz-gegen-nazis.de
www.bamf.de/DE/DasBAMF/Beratung/beratung-node.html
www.schule-ohne-rassismus.org

Hinweise zu den Präsentationen findet ihr hier.