Schüler stellen am 12.06.2013 in der Ernst-Schering-Schule in Berlin Prominenten Fragen bei einer Veranstaltung im Rahmen der Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern".

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

In den letzten Wochen ist es zu einem deutlichen Anstieg von Asylanträgen serbischer und mazedonischer Staatsbürger gekommen. Führende Innenpolitiker forderten daraufhin eine Beschleunigung der Asylverfahren sowie eine Aussetzung der visumfreien Einreise. Oppositionsparteien, Nichtregierungsorganisationen und Kirchen weisen hingegen auf die Diskriminierung von Roma auf dem Balkan hin.

   

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Deutschland: Debatte über Umgang mit Asylbewerbern vom Balkan

In den letzten Wochen ist es zu einem deutlichen Anstieg von Asylanträgen serbischer und mazedonischer Staatsbürger gekommen. Führende Innenpolitiker forderten daraufhin eine Beschleunigung der Asylverfahren sowie eine Aussetzung der visumfreien Einreise. Oppositionsparteien, Nichtregierungsorganisationen und Kirchen weisen hingegen auf die Diskriminierung von Roma auf dem Balkan hin. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Deutschland: Migranten bei Berufsbildung weiter im Nachteil

Am 18. Oktober diskutierte der Deutsche Bundestag den aktuellen Berufsbildungsbericht. Während die Bundesregierung eine positive Bilanz zog, kritisierte die Opposition fehlende Perspektiven für benachteiligte Jugendliche und forderte zusätzliche Ausbildungsplätze. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Deutschland: Gericht stärkt Diskriminierungsverbot

Die Polizei darf Personen nicht allein wegen ihrer Hautfarbe kontrollieren. Das hat das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz nach einem fast zweijährigen Rechtsstreit Ende Oktober entschieden. Menschenrechtsorganisationen loben das Urteil, Kritik kommt von Vertretern der Polizei. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Statistik: Migrantenanteil in deutschen Großstädten wächst

Eine Zusammenstellung des statistischen Landesamtes Berlin-Brandenburg auf Anfrage von "Migration und Bevölkerung" bietet erstmals einen Überblick über die Bevölkerungen mit Migrationshintergrund in den 15 größten deutschen Städten. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Kurzmeldungen – Deutschland

Wenn eine Abschiebung rechtswidrig war, muss der Arbeitgeber nicht die Kosten der Abschiebung übernehmen, Bundesbildungsministerin Schavan zieht eine positive Bilanz zum Anerkennungsgesetz, der Bundestag beschließt Änderungen des Freizügigkeitsgesetzes und ein Kopftuchverbot in der Privatwirtschaft ist rechtswidrig. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Frankreich: Nachfahren von Migranten weiter benachteiligt

Erstmals wurde die Lage der Nachfahren von Migranten in Frankreich genauer untersucht. Demnach haben Einwanderernachfahren zwar bessere Lebensbedingungen als ihre Eltern, jedoch nach wie vor deutlich schlechtere als Franzosen ohne Migrationshintergrund. Indessen wurde die Einbürgerung erleichtert. Über die Einführung des kommunalen Ausländerwahlrechts wird weiter debattiert. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Kurzmeldungen – Europa

In Portugal wurde das Einwanderungsgesetz verschärft, in Großbritannien gab es mehr Geburten wegen zugewanderte Mütter und in der Schweiz wurden die Aleviten als privatrechtliche Religionsgemeinschaft anerkannt. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Kuba: Regierung ermöglicht Reisefreiheit

Ab 2013 können Kubaner den karibischen Inselstaat ohne die bislang obligatorische Ausreisegenehmigung verlassen. Dies kündigte die kommunistische Regierung Mitte Oktober an. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass es zu einer massiven Ausreisewelle kommen wird. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Kurzmeldungen – Welt

In den USA gibt es bereits 200.000 Anträge auf Bleiberecht, die Zahl der Flüchtlinge aus Syrien steigt und in Myanmar gibt es nach schweren Unruhen Tote und tausende Flüchtlinge. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Literatur

Hier finden Sie Literaturhinweise zum Thema Migration und Bevölkerung. Weiter...

Migration und Bevölkerung Ausgabe 9/2012

Veranstaltungen

Hier finden Sie Veranstaltungshinweise zum Thema Migration und Bevölkerung. Weiter...

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.