Ein Besucher blickt auf die Computerfarm des Kernforschungszentrums CERN bei Genf.

Dossier

Die Politik des Suchens

Beherrschen Suchmaschinen nicht nur Märkte, sondern auch unser Denken? Am Beispiel von Google untersucht das Dossier deren Bedeutung und innere Systematik. Es diskutiert angemessene Reaktionen in Gesellschaft, Gesetzgebung und Politik sowie von Verbraucherseite.

Mehr lesen

Ein Wordle aus dem Einführungstext des Dossiers.

Dossier

Open Data

Open Data steht für die Idee, Daten öffentlich frei verfügbar und nutzbar zu machen. Welches Potential verbirgt sich hinter dieser Idee? Das Dossier klärt über die Möglichkeiten offener Daten auf und zeigt, wie Journalisten mit diesen Datensätzen umgehen.

Mehr lesen

Alles auf Grün - Bild einer Ampel, auf der 'Go' zu lesen ist.

Open Source

Open Source-Software ist das Paradox der Wissensgesellschaft: Programmierer verschenken ihr wertvollstes Gut – und begründen eine soziale Bewegung, die weltweit das Wissen befreien will.

Mehr lesen

Bild: dieSachbearbeiter.de, cc by-nc-nd/2.0/de

Urheberrecht

Früher interessierte es nur Autoren, Künstler und Verlage. Heute betrifft das Urheberrecht uns alle: meist als Treibstoff der Informationsgesellschaft - manchmal aber auch als Sand in ihrem Getriebe.

Mehr lesen

Wissen und Eigentum

Wissen und Eigentum

Besitzen Autoren ihre Werke? Ist Wissen ohne rechtlichen Schutz vermarktbar, verwertbar oder wertlos? 15 Beiträge geben einen Überblick über die sich wandelnde Beziehung zwischen Wissen und Eigentum.

Mehr lesen

Inhaltliche Daten
Caption
ILLUSTRATION - Ein Schattenriss ist am Donnerstag (26.04.2012) in Düsseldorf beim Start des so genannten Wahl-O-Mat für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen auf einer Projektion mit der Startseite des Programmes zu sehen. Am Donnerstag (26.04.2012) wird in Nordrhein-Westfalen der Wal-O-Mat Online gestellt. Foto: Federico Gambarini dpa/lnw
pixel
Schlagworte
Automat , Wahl-O-Mat , Wahlen , Programm , Monitor , Computer , Schriftzug , Bildschirm , Landtag , Landtagswahl , Politik
pixel
Überschrift 
Wahl-O-Mat wird freig...  
Personen
 
Kontinent
-
Land
Deutschland  
Provinz
Nordrhein-Westfalen
Ort
Düsseldorf
pixel
Rechtliche Daten
Bildrechte
 Verwendung weltweit
Besondere Hinweise
-
Rechtevermerk
picture alliance / dpa
Notiz zur Verwendung
(c) dpa
pixel

Digitale Demokratie

Interaktive sowie digitale Medien sind heute ein fester Bestandteil vieler Alltagsbereiche. "Netzpolitik" und viele damit verbundene Fragen stehen heute dementsprechend verstärkt im öffentlichen Fokus.

Mehr lesen

Zwei junge Frauen am Computer

Jugend und Medien

Das Internet ist inzwischen fester Bestandteil im Leben vieler Jugendlicher. Das social web eröffnet ihnen ungeahnte Möglichkeiten, doch wird auch vor Risiken und Nebenwirkungen gewarnt.

Mehr lesen

E-Book im Regal

Zukunft des Publizierens

Von der Fan-Fiction über ein E-Book im Selbstverlag bis hin zum Verkauf der Rechte an große Verlage: Nicht erst der Erfolg von "Fifty Shades of Grey" zeigt, welche Chancen digitales Publizieren bieten kann.

Mehr lesen

Chinesische Internet-Surfer spielen Online-Spiele in einem Internet-Café in Peking, China.

Debatte

Verbotene Spiele

Seit rund zwei Jahren wird über ein mögliches Verbot von "Killerspielen" gestritten. In der Online-Debatte schildern Experten und Beteiligte ihre Sicht der Dinge, und stellten sich in Livechats Ihren Fragen.

Mehr lesen

Screenshot Pac-Man von 1983.

Dossier

Computerspiele

Sie sind ein Milliardenmarkt und fester Bestandteil unseres Alltags: Computerspiele haben sich still zu einem Leitmedium des 21. Jahrhunderts gemausert. Wie verändern sie unser Leben?

Mehr lesen

Margreth Lünenborg

Journalismus und neue Medien - Qualität in der Krise?

Was verstehen wir unter Qualitätsjournalismus und wie verhält er sich zu einzelnen Medien? Welche Ansprüche werden an ihn gerichtet und wo besteht Anlass zur Sorge, dass er diesen Ansprüchen nicht mehr gerecht wird?

Mehr lesen

Bernhard Pörksen, Hanne Detel

Über die Zukunft der Enthüllung – Journalismus in einer veränderten Medienwelt

Klassische und digitale Medien ergänzen sich: Während in der Blogosphäre Empörungsvorschläge lanciert und getestet werden, erhalten sie von den "Leitmedien“ die nötige Wucht, um Wirkung zu entfalten.

Mehr lesen

netzdebatte.bpb.de

Netzdebatte

Das Blog "netzdebatte.bpb.de“ ist eine Platt­form, auf der anläss­lich und wäh­rend der re:publica 2012 die poli­ti­schen Dimen­sionen des Inter­nets behan­delt wer­den und über die Kon­tro­ver­sen auf dem Weg zu einer digi­ta­len Gesell­schaft berich­tet wird. Mit den Videos und Tex­ten auf „netzpolitik.bpb.de“ gehen wir der Frage nach, warum wir uns über die Ent­wick­lung des Inter­nets Gedan­ken machen und die Ent­wick­lung einer digi­ta­len Gesell­schaft poli­tisch gestal­ten soll­ten.

Mehr lesen auf netzdebatte.bpb.de

pb21.de ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und des DGB Bildungswerks. Mit pb21.de sollen die Welt der politischen Bildung und die Welt des Web 2.0 ein Stück weit näher zueinander geführt werden.

Mehr lesen auf pb21.de

werkstatt.bpb.de ist Feedbackkanal, Dialog und Feldforschung. Typenoffen, kontrovers, konstruktiv. Thema ist die zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.bpb.de