Brandenburg (BB)

Allg.: Das Bundesland Brandenburg mit der Hauptstadt Potsdam ist charakterisiert durch große land- und forstwirtschaftliche Gebiete, klassische Schwerindustrie, aber auch neue Wirtschaftsbranchen, wie Umwelttechnik und Biotechnologie. BB war das Kernland des Königreichs Preußen und wurde ab 1815 zur preußischen Provinz BB.

BB hat gemeinsame Grenzen mit den Bundesländern MV (im Norden), ST (im Westen) und SN (im Süden) und umschließt das Bundesland BE. (Der geplante Zusammenschluss der Bundesländer BE und BB scheiterte 1996 am negativen Ausgang des Referendums in BB). Äußere Grenzen bestehen zur Republik POL. Die Landesfarben sind Rot-Weiß. Im 6. Jh. wurde das Land von slawischen Stämmen besiedelt, und erst ab dem 12. Jh. gab es eine starke Einwanderung von deutschen Siedlern. Die Bevölkerung erfuhr insb. während der aktiven Einwanderungspolitik unter Friedrich Wilhelm (der Große Kurfürst) eine Erweiterung durch religiös Verfolgte und Auswanderer (z. B. aus der Pfalz, der CHE, aus FRA die Hugenotten). In BB (und SN) lebt eine slawische Minderheit, die Sorben (Wenden), mit eigener Sprache und Kultur.

Pol.: Nach der Auflösung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) wurde am 14.6.1992 die neue Verfassung BBs durch Volksentscheid angenommen. Sie enthält erweiterte Grundrechte und Staatsziele (z. B. Recht auf Arbeit, auf angemessene Wohnung, Umweltschutz etc.; neben Ehe und Familie auch Schutz anderer Lebensgemeinschaften) und starke plebiszitäre Elemente. Oberstes Gesetzgebungsorgan ist der Landtag (2017: 88 Mitglieder, auf fünf Jahre gewählt), dessen Präsident – einmalig in DEU – die Gesetze ausfertigt (und nicht der Ministerpräsident). Oberster Vertreter der Exekutive ist der Ministerpräsident, der die Minister ernennt.

BB verfügt lediglich über eine zweistufige Verwaltung (d. h., die Ebene der Regierungsbezirke entfällt) und umfasst seit der Gebietsreform 1993 14 Landkreise und vier kreisfreie Städte (Brandenburg (Havel), Cottbus, Frankfurt (Oder), Potsdam) ( Tab. »Landtagswahlen und Regierungen in Brandenburg«).

Bundesland: Tab. »Grunddaten der Länder der Bundesrepublik Deutschland«

Tab-05_LTW-BraBur_1990-2014Brandenburg (BB)


Tab-08_Grunddaten-Laender_2017Brandenburg (BB)

Siehe auch:
Bundesland
Bevölkerung
Minderheit
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
Verfassung
Grundrechte
Staatsziele
Landtag
Exekutive
Ministerpräsident/Ministerpräsidentin
Minister/Ministerin
Verwaltung
Regierungsbezirk

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2018. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche

Dossier

Deutsche Demokratie

In der deutschen Demokratie ist die Macht auf mehr als 80 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter?

Mehr lesen

Mediathek

10 questions about democracy

Zu der Reihe "Demokratie für alle?" gehören die Kurzfilme "10 questions about democracy". Jeder dieser Filme dreht sich um eine Frage zum Thema Demokratie. Dazu kommen Menschen aus aller Welt zu Wort.

Mehr lesen