APUZ Dossier Bild

Arbeit - Arbeitsmarktpolitik

"Brauchen wir eine europäische Beschäftigungspolitik?" Diese Frage wird von den einen vehement verneint, von anderen bejaht, Dritte argumentieren vorsichtig abwägend. Anhand der Beiträge dieser Ausgabe, deren Autorinnen und Autoren je unterschiedliche Antworten auf diese Frage geben, sollen sich die Leserinnen und Leser selbst ein Bild davon machen können, welche Wirkungen eine europäische Beschäftigungspolitik hat oder haben kann.

Katharina Belwe

Editorial

Nicht nur in Deutschland ist Arbeitslosigkeit ein großes Problem, ganz Europa leidet unter struktureller Erwerblosigkeit. Welche Beschäftigungskonzepte könnten europaweit greifen? Weiter...

Hagen Lesch

Brauchen wir eine europäische Beschäftigungspolitik?

Mit dem Amsterdamer Vertrag wurde der EG-Vertrag um ein Beschäftigungskapitel ergänzt. Es verplichtet die Mitgliedstaaten der EU dazu, eine koordinierte Beschäftigungsstrategie zu entwickeln. Weiter...

Michael Neugart

Arbeitslosigkeit in Europa

In den zurückliegenden drei Jahrzehnten stieg die Arbeitslosigkeit in Europa sprunghaft an. Auf ihr ursprüngliches Niveau kehrte sie in der Folgezeit nicht mehr zurück. Weiter...

Gabriele Kasten, David Soskice

Möglichkeiten und Grenzen europäischer Beschäftigungspolitik

Zwei eng miteinander verbundene Fragestellungen durchziehen den Text: erstens der Versuch, verschiedene Erklärungsansätze der hohen Arbeitslosigkeit aufzuzeigen, und zweitens die Frage nach beschäftigungspolitischen Optionen. Weiter...

Karin Schulze Buschoff

Die Flexibilisierung der Arbeitszeiten in der Bundesrepublik Deutschland

In den vergangenen Jahren durchliefen hierzulande die Arbeitszeiten eine besondere Entwicklung. Diese war geprägt durch zwei Trends mit weit reichenden wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Folgen. Weiter...