APUZ Dossier Bild

Familienpolitik

In den zurückliegenden Jahren hat die Familienpolitik ihr Gesicht verändert. Anfänglich noch als policy-fähig eher belächelt, ist sie heute neben der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik ins Zentrum der Wahrnehmung gerückt. Anlass war vor allem das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Familie und zum Familienlastenausgleich.

Bundeszentrale für politische Bildung

Editorial

In den zurückliegenden Jahren ist die Familienpolitik zunehmend ins Zentrum der Wahrnehmung gerückt. Anlass war vor allem das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Familie und zum Familienlastenausgleich. Weiter...

Max Wingen

Aufwertung der elterlichen Erziehungsarbeit in der Einkommensverteilung

Im Januar 1999 gab das Bundesverfassungsgericht seine Entscheidung zur einkommensteuerlichen Freistellung des zum Existenzminimum zu zählenden Betreuungs- und Erziehungsbedarfs von Kindern bekannt. Dies hat den Bestrebungen um eine Anerkennung der elterlichen Erziehungsarbeit neuen Auftrieb gegeben. Weiter...

Michael Opielka

Das Konzept "Erziehungsgehalt 2000"

Anfang 1998 erschien das Gutachten "Erziehungsgehalt 2000". Es stand im Kontext einer seit vielen Jahren andauernden öffentlichen Diskussion um eine gerechtere Verteilung von Erwerbs- und Erziehungsarbeit zwischen den Geschlechtern. Weiter...

Irene Gerlach

Politikgestaltung durch das Bundesverfassungsgericht am Beispiel der Familienpolitik

In den zurückliegenden Jahren hat die Familienpolitik ihr Gesicht verändert. Anfänglich noch nicht einmal als policy-fähig anerkannt, ist sie heute neben der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik immer stärker ins Zentrum gerückt. Weiter...