APUZ Dossier Bild

Zeitgeschichte

  • PDF-Icon PDF-Version (487 KB)


  • Zwei Diktaturen in Deutschland haben deren intensive wissenschaftliche Aufarbeitung erforderlich gemacht. Die Folgen waren und sind oftmals Widersprüche zwischen der Zeitgeschichtsforschung und deren publizistischer Reproduktion einerseits sowie den vielfältigen persönlichen Erinnerungen der "betroffenen" Generationen andererseits. Dies muss zwangsläufig zu Kontroversen führen. Der Zeitgeschichtsschreibung steht dann im Extremfall eine Generation gegenüber, die sich ihrer eigenen Erfahrungen enteignet oder bevormundet sieht. Eine Aufgabe wissenschaftlicher wie pädagogischer Vermittlung von Zeitgeschichte bestünde darin, zu einer ebenso aufgeklärten wie vorurteilsfreien historischen Identität beizutragen.

       

    Klaus W. Wippermann

    Editorial

    Zwei Diktaturen in Deutschland haben deren wissenschaftliche Aufarbeitung erforderlich gemacht. Die Folgen sind oftmals Widersprüche zwischen der Zeitgeschichtsforschung und deren publizistischer Reproduktion einerseits sowie den vielfältigen persönlichen Erinnerungen der "betroffenen" Generationen andererseits. Weiter...

    Christoph Kleßmann

    Zeitgeschichte als wissenschaftliche Aufklärung

    Ausgehend vom besonderen Profil der deutschen Zeitgeschichte als Wissenschaftsdisziplin und einer produktiven, aber auch fatalen Konkurrenz der Massenmedien werden drei Probleme erörtert. Weiter...

    Karl-Ernst Jeismann

    Geschichtsbilder: Zeitdeutung und Zukunftsperspektive

    "Geschichtsbilder" sind Sinngebungen der historischen Zeit. Sie verknüpfen die Deutung der vergangenen mit den Forderungen an die kommende Geschichte; sie geben Orientierung in der Gegenwart und die Gewissheit einer Generationen übergreifenden Identität. Weiter...

    Michael Gehler

    Zeitgeschichte zwischen Europäisierung und Globalisierung

    Die Zeitgeschichtsschreibung hat sich bisher überwiegend im nationalen Rahmen ausgerichtet. Der Beitrag widmet sich Fragestellungen einer modernen und zukunftsorientierten Zeitgeschichtsschreibung zwischen Europäisierung und Globalisierung, wobei... Weiter...

    Peter Steinbach

    Zur Wahrnehmung von Diktaturen im 20. Jahrhundert

    Die Geschichte des 20. Jahrhunderts ist u.a. stark durch den Gegensatz zwischen diktatorischen Systemen und demokratisch legitimierten Verfassungsstaaten geprägt worden. Die Bewertung von Diktaturen durch... Weiter...

    Bernd Faulenbach

    Die Vertreibung der Deutschen aus den Gebieten jenseits von Oder und Neiße

    Flucht und Vertreibung von mehr als zwölf Millionen Deutschen aus den Gebieten jenseits von Oder und Neiße in der Endphase des Krieges und in den... Weiter...