APUZ Dossier Bild

9.6.2002 | Von:
Karlheinz Niclauß

Koalitionen und Kandidaten: Rückblick und Wahleinschätzung 2002

Wahlprognosen konzentrieren sich zumeist auf die Prozentzahlen des zu erwartenden Resultats für die einzelnen Parteien. Ein Rückblick auf die zeitgeschichtliche Entwicklung seit 1949 lässt eine Bedeutung der jeweiligen Koalitionsmöglichkeiten erkennen.

Einleitung

Wahlprognosen nehmen in der politischen Berichterstattung der Medien einen großen Raum ein. Für die Bewertung eines Wahlergebnisses ist jedoch nicht nur die Verteilung der Stimmen und Sitze auf die einzelnen Parteien ausschlaggebend. Eine ebenso große Bedeutung haben die aus der Wahl resultierenden Koalitionsmöglichkeiten. Wenn man diesen umfassenderen Begriff der Wahlentscheidung zugrunde legt, kann man die zeitgeschichtliche Entwicklung der Bundesrepublik in vier Phasen gliedern.