APUZ Dossier Bild

Inszenierte Politik

  • PDF-Icon PDF-Version (4.192 KB)

    Politische Diskussionen finden immer häufiger in den Medien statt. Politik wird dabei in doppelter Hinsicht inszeniert: Einerseits setzen sich Politiker selbst "in Szene", um ihre Popularität zu steigern, andererseits werden politische Themen von den Medien aufgegriffen, um ein möglichst großes Publikum zu erreichen. Gerade in Wahlkampfzeiten sind Inszenierungen allgegenwärtig: Interviews, Talkshows und öffentliche Auftritte zählen zu den Standardaufgaben von Politikern, die Mehrheiten gewinnen wollen. Dass sich dabei komplizierte Sachverhalte häufig nur vereinfacht darstellen lassen, wird billigend in Kauf genommen.

    Fernsehserien und Spielfilme verleihen der Thematik eine zusätzliche Dimension. Bei der fiktionalen Darstellung politischer Themen setzen Regisseure und Produzenten überwiegend auf Unterhaltung. Der Politiker-Alltag wird dabei häufig zu einem dramatischen Ereignis stilisiert, das mit der Realität nur wenig gemein hat.

       
  • Andreas Kötzing

    Editorial

    "Bild, BamS und Glotze" – das sei alles, was er zum Regieren brauche, hat Altkanzler Gerhard Schröder seinerzeit behauptet. Und in der Tat finden politische Diskussionen immer häufiger in den Medien statt. Weiter...

    Andreas Dörner

    Politik als Fiktion

    Unterhaltende Fernsehformate sind zu einem wichtigen Element der politischen Kommunikation geworden. Sie manifestieren politisch-kulturelle Traditionen und sind zugleich Medium von Veränderungsprozessen. Wie inszenieren Spielfilme, TV-Serien und Trash-Formate heutzutage Politik und Politiker? Weiter...

    Christina Holtz-Bacha

    Personalisiert und emotional: Strategien des modernen Wahlkampfes

    In den vergangenen Jahren zeichnen sich die Wahlkämpfe in Deutschland verstärkt durch eine gezielte Personalisierung und Emotionalisierung aus. Die gezielten Strategien werden den neuen Gegebenheiten des Wählerverhaltens sowie der jeweils aktuellen Situation vor einer Wahl angepasst. Weiter...

    Kathrin Kaschura

    Politiker als Prominente - die Sicht der Zuschauer

    Wie nehmen Fernsehzuschauer die Auftritte von Politkern in Personality-Talks wahr? Die hier vorgestellte Studie zeigt das gesamte Spektrum von individueller Wahrnehmung, normativer Bewertung und emotionaler Wirkung auf. Weiter...

    Frank Bösch

    Politische Skandale in Deutschland und Großbritannien

    Skandale beeinflussen seit jeher das Image von Politikern und der Politik insgesamt. Der historische Vergleich zwischen Deutschland und Großbritannien zeigt, wie sehr die tatsächlichen Auswirkungen eines Skandals von den jeweils geltenden gesellschaftlichen Normen abhängen. Weiter...

    Bernhard Linke

    Politik und Inszenierung in der Römischen Republik

    Inszenierungen von Politik sind kein ausschließliches Phänomen der Moderne. Bereits in der römischen Antike waren gezielte Strategien und politische Rituale weit verbreitet. Die gesellschaftliche Ordnung der res publica wurde dadurch nachhaltig geprägt. Weiter...