APUZ Dossier Bild

Nahost

  • PDF-Icon PDF-Version (2.574 KB)

    Im Juni 1967 rückte die israelische Armee bis zum Suezkanal vor. Im Sechstagekrieg besetzte Israel Gebiete in Ägypten, Syrien und Jordanien, die es bis heute kontrolliert und zum Teil annektiert hat.

    Anstrengungen zur Beilegung des israelisch-palästinensischen Konflikts sind seitdem immer wieder gescheitert. Die neue Lage in Nahost ist insgesamt wenig ermutigend. Das Erstarken islamistischer Bewegungen hat zur konfessionellen Überlagerung der Regionalkonflikte geführt. Die Kluft zwischen Sunniten und Schiiten vertieft sich.

       
  • Hans-Georg Golz

    Editorial

    Die neue Lage in Nahost ist wenig ermutigend. Das Erstarken islamistischer Bewegungen hat zur konfessionellen Überlagerung der Konflikte geführt. Die Kluft zwischen Sunniten und Schiiten vertieft sich. Weiter...

    Marcel Pott

    Die neue Lage in Nahost - Essay

    Die Entmachtung der Sunniten im Irak beendete ihre dominante Stellung im gesamten Nahen und Mittleren Osten. Der schiitische Iran sieht sich als neue Regionalmacht. Weiter...

    Muriel Asseburg, Guido Steinberg

    Konfliktdynamik im Nahen und Mittleren Osten

    Die Region wird nicht von einem "Schlüsselkonflikt", sondern von sich überlagernden und gegenseitig verstärkenden geprägt: dem israelisch-arabischen und dem Hegemonialkonflikt am Golf. Weiter...

    Yair Hirschfeld

    Ein Fünfpunkte-Friedensplan für Nahost

    Die neue Wirklichkeit im Nahen Osten macht die Wiederbelebung des Friedensprozesses zwischen Israelis und Palästinensern schwieriger, zugleich aber auch notwendiger als je zuvor. Weiter...

    Walid Salem

    Eine internationale Friedenslösung für Nahost

    Begibt man sich auf die Suche nach einer Lösung des Konflikts, wird es ohne die Intervention der internationalen Gemeinschaft und der arabischen Staaten keine Fortschritte geben. Weiter...

    Sabine Hofmann

    Außenwirtschaftliche Kooperation im Vorderen Orient

    Es ist zwingend, dass sich die Volkswirtschaften des Vorderen Orients der globalen Konkurrenz stellen, wollen sie von transatlantischen Rivalitäten und von aufstrebenden Weltregionen nicht erdrückt werden. Weiter...

    Rolf Steininger

    Der Sechstagekrieg

    Neue amerikanische und sowjetische Quellen zeigen, wie dramatisch die Entwicklung im Sechstagekrieg 1967 war. Die Sowjetunion drohte einzugreifen, während die USA ihre 6. Flotte ins östliche Mittelmeer beorderten. Weiter...