APUZ Dossier Bild

Entwicklung in Afrika

  • PDF-Icon PDF-Version ( 2.908 KB)

    Afrika ist in der jüngeren Vergangenheit wieder stärker in den Fokus der westlichen Welt geraten. Spätestens seit wahrgenommen wird, dass sich die vehement aufstrebende Wirtschaftsmacht China verstärkt auf dem rohstoffreichen Kontinent engagiert, versuchen auch die "alten" Industriestaaten, ihre Interessen dort wieder deutlicher zur Geltung zu bringen.

    Die Akteure operieren dabei in einem sich tiefgreifend wandelnden Umfeld: In Afrika verlieren Staaten als soziale Organisationseinheiten zunehmend an Bedeutung. Dies birgt Gefahren, auf die sich auch die Entwicklungszusammenarbeit einzustellen hat. So ist zum Beispiel die Piraterie vor Somalia, die hierzulande häufig nur als Problem für die Sicherheit der internationalen Schiffahrt wahrgenommen wird, unter anderem das Resultat versagender Staatlichkeit.

       
  • Johannes Piepenbrink

    Editorial

    Afrika ist in der jüngeren Vergangenheit wieder stärker in den Fokus der westlichen Welt geraten. Die (entwicklungs)politischen Akteure operieren dabei in einem sich tiefgreifend wandelnden Umfeld. Weiter...

    Andreas Eckert

    Entwicklung in Afrika - was geht uns das an? Essay

    Die Frage, warum wir uns für Afrika interessieren sollen, ist häufig verknüpft mit der Frage nach dem Sinn von Entwicklungszusammenarbeit. Was jedoch fehlt, sind differenzierte Erklärungen. Weiter...

    Ulf Engel

    Die Neuordnung Afrikas - Souveränität im Wandel

    Die aktuelle Entwicklung in Afrika ist hoch dynamisch und widersprüchlich. Neben neuen Kooperationsformen zwischen den Staaten bilden sich zahlreiche intensive Interaktionen jenseits juristischer Staatlichkeit heraus. Weiter...

    Stefan Gänzle

    Africa Command: "Pentagonisierung" oder integrierter Ansatz in der US-Afrikapolitik?

    Die Schaffung des neuen militärischen Regionalkommandos AFRICOM zeigt die strategische Bedeutungszunahme Afrikas in der US-Außenpolitik. Ziel ist, Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik stärker miteinander zu verzahnen. Weiter...

    Frank Bliss

    Partizipation in der Entwicklungsplanung: Anspruch und Wirklichkeit

    Die Partizipation der Bevölkerung ist heute bei fast allen Gebern konzeptionell ein wichtiges Thema. In der Praxis klaffen Anspruch und Wirklichkeit teilweise jedoch weit auseinander. Weiter...

    Karl Ulrich Saß

    Wissenschaftlich-Technologische Zusammenarbeit mit Afrika

    Die Förderung afrikanischer Wissenschaft wurde von internationalen Partnern bislang vernachlässigt. Wissenschaftlich-Technologische Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Wissenschafts- und Entwicklungspolitik stellt indes eine große Chance dar. Weiter...

    Edward A. Ceska, Michael Ashkenazi

    Piraterie vor den afrikanischen Küsten und ihre Ursachen

    Sowohl an der Ost- als auch an der Westküste Afrikas gefährden Piraten die internationale Schifffahrt. Zu den Ursachen an Land zählen schwache Regierungen, Umweltzerstörung und Perspektivlosigkeit. Weiter...

    Lutz Mükke

    Allein auf weiter Flur: Korrespondenten in Afrika

    Deutsche Medien stellen Afrika häufig undifferenziert dar. Die Korrespondenten haben riesige Berichtsgebiete zu betreuen und sind oft nicht genügend auf ihre Arbeit vorbereitet. Weiter...

     
    Afrika - Länder und RegionenInformationen zur politischen Bildung (Heft 302)

    Afrika – Länder und Regionen

    Der afrikanische Kontinent lässt sich in fünf Großräume untergliedern: Nord-, West- und Zentralafrika, das Horn von Afrika plus Ostafrika sowie das südliche Afrika. Ein Überblick über ihre jeweiligen Entwicklungen und Besonderheiten verbindet sich mit Analysen von Ländern, die für ihre Region charakteristisch oder besonders bedeutsam sind. Weiter... 

    Dossier - Africome

    Afrika

    Rund 885 Millionen Menschen leben in 54 afrikanischen Staaten. Auf dem Kontinent gibt es über 3.000 Bevölkerungsgruppen und mehr als 2.000 Sprachen. Das Dossier präsentiert Afrika gestern und heute und beleuchtet die Perspektiven zukünftiger Entwicklungen. Weiter...