APUZ Dossier Bild

Kinderrechte

  • PDF-Icon PDF-Version (5.571 KB)

    Jedes Jahr am 20. September feiert Deutschland den Weltkindertag. Wie alle "-tage" ist der Kindertag vor allem eine symbolische Geste – ein Appell, Kinder als Persönlichkeiten ernst zu nehmen –, doch ist er auch mit handfesten Forderungen der Kinderhilfswerke verbunden, Kinderrechten mehr Geltung zu verschaffen. So hat es in den vergangenen dreißig Jahren in der Gesetzgebung und der Rechtsprechung zwar bedeutende Fortschritte gegeben, und Kinder werden zunehmend als eigenständige Träger spezifischer Rechte anerkannt (etwa im Sorgerecht). Aber die seit Jahren erhobene Forderung, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen, blieb bislang unerfüllt.

       
  • Johannes Piepenbrink

    Editorial

    Weiter...

    Sabine Andresen, Klaus Hurrelmann

    Was bedeutet heute "Glück" für Kinder? - Essay

    Unter welchen Bedingungen können Kinder heute ein Gefühl von "Glück" erfahren? Neuere Untersuchungen bemühen sich erfolgreich darum, die Dimensionen des Wohlbefindens durch Direktbefragungen von Kindern zu erfassen. Weiter...

    Jörg Maywald

    UN-Kinderrechtskonvention: Bilanz und Ausblick

    Die 1989 von den Vereinten Nationen verabschiedete Kinderrechtskonvention ist für fast alle Staaten der Erde die entscheidende Richtschnur kinderpolitischen Handelns. Doch es bedarf noch zahlreicher weiterer Umsetzungsschritte. Weiter...

    Waldemar Stange

    Partizipation von Kindern

    Es wird die derzeitige Beteiligungspraxis von Kindern beschrieben und eine Systematik der Kinder- und Jugendpartizipation skizziert. Schließlich werden daraus Forderungen zur Weiterentwicklung der Kinderbeteiligung abgeleitet. Weiter...

    Wilfried Schubarth

    Neue Gewalt- und Mobbingphänomene als Herausforderung für Schulen

    Lehrergewalt, Amokläufe und cyberbullying sind in letzter Zeit als "neue" schulische Gewaltphänomene ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten. Durch entsprechende Präventionsstrategien können Schulen diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen. Weiter...

    Uwe Britten

    Kindheit in der "Dritten Welt"

    Kinder sind oft am stärksten von den Lebensbedingungen in den Dritteweltländern betroffen. Es bedarf größter internationaler Anstrengungen, um das Überleben von Millionen von Kindern zu sichern. Weiter...

     

    Dossier

    Menschenrechte

    Auf der Flucht vor Zwangsheirat, hinter Gittern wegen der "falschen" Meinung, in der Textilfabrik von Kindesbeinen an: Auch sechzig Jahre nach Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte ist die Frage nach Freiheit und Würde des Menschen aktuell. Sind Menschenrechte universell? Wer verfolgt Verstöße gegen Menschenrechte? Und wie sieht die Situation in verschiedenen Regionen aus? Weiter... 

    Kinderrechte machen Schule

    Zum Jahrestag des Inkrafttretens der Kinderrechtskonvention am 20. November möchte der Menschenrechts- beauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, gemeinsam mit Unicef die Kinderrechte zum Thema an den Schulen machen. Eine umfassende Broschüre zum Thema Kinderrechte bietet interessierten Schulen und Lehrern alle nötigen Informationen zur Gestaltung von Projekten. Weiter...