APUZ Dossier Bild

13.9.2010 | Von:
Wilfried Schubarth

Neue Gewalt- und Mobbingphänomene als Herausforderung für Schulen

Lehrergewalt, Amokläufe und cyberbullying sind in letzter Zeit als "neue" schulische Gewaltphänomene ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten. Durch entsprechende Präventionsstrategien können Schulen diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen.

Einleitung

Meldungen dieses Sommers: Am 13. Juni 2010 wird ein 17-jähriger Gymnasiast in Germering nahe München festgenommen, weil er offenbar einen Sprengstoffanschlag auf seine Schule plante. Am 7. Juli nimmt die Polizei im baden-württembergischen Ludwigsburg einen 16-jährigen Schüler fest, um einen Amoklauf zu verhindern - für die Polizeidirektion Ludwigsburg bereits die 17. Amokdrohung seit Jahresbeginn. Die Internetsuchmaschine Google liefert mittlerweile weit über 100.000 Einträge, wenn man nach "Amokdrohung" in Kombination mit "Schule" sucht. Auch wenn viele Drohungen nicht ernst gemeint sind, stellt sich doch die Frage, ob es neue, auch extreme Gewaltphänomene gibt, auf die sich Schulen einstellen müssen, und wie sie gegebenenfalls damit umgehen können. Dieser Frage werde ich in diesem Beitrag[1] nachgehen und ausgehend von den Gewaltdebatten der vergangenen Jahre Untersuchungsergebnisse zu aktuellen schulischen Gewaltphänomenen darstellen sowie einige Anforderungen an Gegenstrategien formulieren.


Fußnoten

1.
Für Recherchen danke ich Juliane Ulbricht.

Dossier

Menschenrechte

Auf der Flucht vor Zwangsheirat, hinter Gittern wegen der "falschen" Meinung, in der Textilfabrik von Kindesbeinen an: Auch 70 Jahre nach Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte ist die Frage nach Freiheit und Würde des Menschen aktuell. Sind Menschenrechte universell? Wer verfolgt Verstöße gegen Menschenrechte? Und wie sieht die Situation in verschiedenen Regionen aus?

Mehr lesen

Kinderrechte machen Schule

Zum Jahrestag des Inkrafttretens der Kinderrechtskonvention am 20. November möchte der Menschenrechts- beauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, gemeinsam mit Unicef die Kinderrechte zum Thema an den Schulen machen. Eine umfassende Broschüre zum Thema Kinderrechte bietet interessierten Schulen und Lehrern alle nötigen Informationen zur Gestaltung von Projekten.

Mehr lesen