APUZ Dossier Bild
20.4.2010 | Von:
Katja Marek

Rekonstruktion! Warum?

Die Gründe für eine Rekonstruktion sind stadtspezifisch, dennoch gibt es stadtübergreifende Faktoren: Stadtimageplanungen, finanzielle Überlegungen und das Engagement von Bürgervereinen. Doch was bedeutet das für unser Geschichtsverständnis, unsere Identität und unsere künftigen Stadtbilder?

Einleitung

In Deutschland beherrscht der Rekonstruktionsboom viele Städte und die Frage nach den Gründen dominiert zunehmend die Überlegungen zu historischen Wiederherstellungen. Untersucht man verschiedene Rekonstruktionssituationen, zeigen sich neben stadtspezifischen Gründen durchaus gemeinsame Überlegungen und Strategien, warum historische, meist Stadtsituationen des Barock oder der Renaissance rekonstruiert werden.



Dossier

Stadt und Gesellschaft

Städte sind die Kristallisationspunkte des gesellschaftlichen Wandels. Das Dossier schildert aktuelle Tendenzen sowie Ursachen und Folgen der Stadtentwicklung in Deutschland. Es stellt stadtpolitische Steuerungsversuche vor, mit denen auf die Probleme der Städte reagiert wird.

Mehr lesen