2Plakat-Wettbewerb zum Festival Europe 14|14

Zurück zur Bildergalerie
1 von 8
Elis Wilk (33 Jahre, Frankreich) gestaltete ein auf den ersten Blick eindeutiges Motiv - hinter dem gleichzeitig ein vielschichtiges Konzept steckt:...
"Es geht um die menschliche Natur, ihre Ambivalenz und das Bedürfnis wachsam zu sein, damit die Geschichte sich nicht wiederholt. [...] Die Hand ist ein mehrdeutiges Symbol – sie steht für Dialog, für Geben und Nehmen. [...] Die Grenze dazwischen ist fragil und beweglich."
Elis Wilk ist Illustratorin aus Frankreich. (© Elis Wilk)