30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Netzdebatte Logo

23.4.2013

Markus Heidmeier

Markus HeidmeierMarkus Heidmeier
Redaktionsleitung, Moderation, Text
Markus Heidmeier, geboren 1971 im Ruhrgebiet. Mitgründer der Kooperative Berlin. Büro für digitalen Konzepte, Medienproduktion und Studio für strategische Beratung. Aktuell unter anderem verantwortlich für das tägliche Format Netzreporter auf DRadio Wissen und den wöchentlichen Netscout im Deutschlandradio Kultur. Initiator und Redaktionsleiter des Debattenportals Diskurs@Deutschlandfunk – Politik, Medien und Öffentlichkeit in Zeiten der Digitalisierung. Schrieb 2011 und 2012 für das Data Blog und das Leaks Blog auf Zeit Online. Als Journalist gehörte Markus Heidmeier fünf Jahre zum Entwicklungs- und Redaktionsteam des Medienmagazins Breitband im Deutschlandradio Kultur. Das Netz ist für ihn ein Lebensraum – der Garten dem Paradies aber näher.


Blogeinträge:

Mit seinen Enthüllungen über die Spionagesoftware PRISM sorgte Edward Snowden für den größten Überwachungsskandel der USA.

Markus Heidmeier am 04.09.2013

Überwachung, Tracking, Datenschutz: Worum geht's?

Das Thema „Überwachung und Datenschutz“ ist virulent und hat eine breite Debatte ausgelöst. In Aufsätzen, Interviews und Kommentaren werden unterschiedliche Positionen von unterschiedlichen Autoren und Gesprächspartnern sichtbar. Spätestens seit dem Bekanntwerden der geheimen Überwachungsprogramme von NSA und Co wissen wir, dass die Debatte zum Thema unserer persönlichen Schreibtische und damit jeden Einzelnen erreicht. Weiter...

Demonstration

Markus Heidmeier am 04.09.2013

Was Überwachung und Tracking für uns bedeuten können

Alarmismus, antiamerikanische Reflexe, Paranoia oder berechtigte Angst vor der Aushöhlung des Rechtsstaats und der Übermacht technisch hochgerüsteter Geheimdienste? Die aktuelle Debatte zum Thema Überwachung und Datenschutz ist kompliziert. Zum Auftakt der neuen Netzdebatte hier auf bpb.de vergleichen wir Positionen, erörtern Hintergründe und diskutieren Perspektiven. Weiter...

Ein Mensch mit einem Desktop-Computer als Kopf steht auf einer Weltkugel.

Markus Heidmeier am 03.09.2013

Das Netz bin ich

Wir sind längst in der Zukunft angekommen. Seit Jahren. Wir leben in einer digitalen Gesellschaft. Wir mailen, surfen, chatten und shoppen im Netz. Hören Musik, sehen Videos, reichen ePetitionen ein und bilden uns. Online zu sein ist Normalität. Zuhause, am Arbeitsplatz, unterwegs. Höchste Zeit also, unser Verhältnis zur digitalen Welt zu hinterfragen. Wie beeinflusst sie unser tägliches Leben, wie entwickelt sie sich und welche Rolle spielen wir dabei? Weiter...

Das Podium (v.l.n.r.): Franziska Bluhm, Dirk Elsner, Thomas Knüwer, Ulrich Hegge

Markus Heidmeier am 06.05.2013

Altherrenwitz. Finanzblogs wollen aus der Nische. So wird das nie was.

Die Veranstaltung "Finanzblogs: Intellektuelle Elite oder verständliches Massenmedium?“ wollte debattieren, ob Finanzblogs heute eine adäquate Quelle für Beratung und kritische Reflexion sein können. Nach dem Besuch der Diskussion kann das Fazit nur lauten: Mit diesen Leuten? Niemals! Eine Veranstaltungskritik. Weiter...

Stefan Wehrmeyer und fukami im Netzdebatte-TV

Markus Heidmeier am 06.05.2013

Netzdebatte-TV: Befreit die Daten!

"Wir wollen Daten befreien". Mit diesem Robin-Hood-artigen Satz hat Stefan Wehrmeyer in seinem Vortrag zu Open Data (mit Julia Kloiber) sein Anliegen auf den Punkt gebracht. Dass Open Data als Label auch vor Missbrauch geschützt werden muss und die Potentiale in Deutschland noch lange nicht ausgeschöpft sind, das unterstrich fukami in seinem Vortrag "Die maschinenlesbare Regierung". Netzdebatte-TV hat sie dazu befragt. Weiter...

Markus Heidmeier am 03.05.2013 [4 Kommentare]

Netzdebatte-TV

Immer um 14 Uhr und 16 Uhr live mit Interviews und ab 19 Uhr die Talkrunde.

Redaktionell empfohlener externer Inhalt "Trailer Netzdebatte.bpb.de auf der re:publica 2013 - YouTube" von www.youtube.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.youtube.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden
Live und in Farbe. Direkt von der re:publica 2013. Unser Netzdebatte-TV wird täglich mindestens dreimal direkt aus unserem Studio in der Eingangshalle der re:publica senden. Erste Themen und Gäste findet ihr in unserer offenen Redaktionsplanung. Um 14 Uhr und um 16 Uhr gibt es ca. zehnminütige Interviews. Monothematisch und direkt. Ein Moderator und zwei Gäste. Um 19 Uhr gibt es dann den Netzdebatte-Talk mit drei Gästen, zwei Moderatoren und den Themen des Tages. Und Ihr könnt mitmachen. Jeden Tag. Über Twitter oder direkt hier per Kommentar. Weiter...

Markus Beckedahl ist Mitgründer der re:publica und betreibt den Blog Netzpolitik.org

Markus Heidmeier am 29.04.2013

"IN/SIDE/OUT" - Markus Beckedahl zum diesjährigen Motto der re:publica

Nach "Leben im Netz", "Die kritische Masse", "Shift happens", "now here" und "Act!on" lautet das Motto 2013 "IN/SIDE/OUT". Weiter...

Leere Stühle im Foyer der re:publica

Markus Heidmeier am 26.04.2013 [2 Kommentare]

Redaktionsplanungen als work in progress

Wir müssen reden! Mit Bloggern, Netzaktivistinnen, Start-up-Gründern - und mit euch. Die spannendsten Themen der re:publica 2013 werden wir in Interviews, Reportagen, Blogposts und Talkrunden diskutieren. Schlagt uns Gäste und Themen vor. Hier oder auf Twitter, denn wir wollen die Redaktionsplanung mit euch entwickeln. Hier unsere ersten Vorschläge. Weiter...

Mann mit Laptop am Rande einer Bühne auf der re:publica

Markus Heidmeier am 25.04.2013

Das Netz als Lebenswelt

Wer ist in der Liga der Internetschurken? Wie funktioniert Clicktivism? Warum könnten APIs die Lokalpolitik neu erfinden? Wieso sollen Open Educational Ressources die Bildung revolutionieren? Was - um Himmels Willen - sind politische Memes für Lulz? Und was hat all das mit unserem täglichen Leben zu tun? Genau das wollen wir mit euch diskutieren. Hier! Täglich! Auf netzdebatte.bpb.de. Ab Ende April. Und ab dem 6. Mai live vor Ort und in Farbe! In unserem kleinen Netzdebatte-Studio auf der re:publica. Kommt vorbei! Weiter...



netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen