Netzdebatte Logo

Schlagwort: Transparenz

1  Maria Scharlau am 30.04.2018

Pro: Kennzeichnungspflicht für Polizistinnen und Polizisten

In der Hälfte aller Bundesländer gibt es sie bereits: Die Kennzeichnungspflicht. Warum Polizist/-innen auf ihrer Uniform eine individuelle Kennziffer tragen sollten und eine bundesweite ...

Mehr lesen


2  

10 Jahre Wikileaks: Kampf der Quellen (englisch)

Für manche ist Julian Assange, der Gründer von WikiLeaks, eine Heldenfigur. Im Zuge des Wahlkampfs um die US- amerikanische Präsidentschaft hat WikiLeaks aber auch von linker Seite ...

Mehr lesen


3  Redaktion Netzdebatte am 02.11.2015

Lobbyismus als Profession

Er schult Unerfahrene im richtigen Umgang mit politischen Entscheidungsträgern: Hubert Koch ist "Lobby-Coach" und weiß, was man mitbringen muss, um erfolgreiche Lobbyarbeit zu leisten. ...

Mehr lesen


4  Redaktion Netzdebatte am 19.10.2015

Starbucks oder Café au Lait: Lobbyismus in Washington und Brüssel im Vergleich

Washington und Brüssel: Welthauptstädte des Lobbying. Trotz Gemeinsamkeiten unterscheiden sich die Lobbykulturen auf beiden Seiten des Atlantiks immer noch deutlich. Das könnte sich bald ...

Mehr lesen


5  Redaktion Netzdebatte am 27.10.2015

Timo Lange von Lobbycontrol: "Das Motto ist: Freunde schaffen, bevor man sie braucht".

Timo Lange ist Campaigner für den Verein Lobbycontrol, der sich kritisch mit den "Grauzonen der Politik" auseinandersetzt und sich u.a. für mehr Transparenz im Lobbyismus engagiert. Im ...

Mehr lesen


6  Anja Kleinke am 07.10.2015

Lobbying für einen guten Zweck: Die Lobby der öffentlichen Museen

Lobbyismus ist nicht nur Sache der Wirtschaft. Auch die Kulturbranche muss Strategien entwickeln, um ihre Interessen gegenüber der Politik geltend zu machen. Anja Kleinke hat sich damit ...

Mehr lesen


7  Redaktion Netzdebatte am 22.09.2015

Lobbyismus - die Fünfte Gewalt? Interview mit Rudolf Speth

Lobbyisten sind so etwas wie die Fünfte Gewalt im Staat. Das meint zumindest der Staatswissenschaftler Rudolf Speth. Wie sich das Verhältnis von Interessenvertretern und Staat verändert ...

Mehr lesen


8  Christian Humborg am 23.09.2015

Lobbyismus sichtbar machen: Christian Humborg im Interview

Wichtig ist herauszufinden, wer auf einen Regierungsentwurf Einfluss genommen hat. Dazu müssen die Auskunftsrechte der Bürger/-innen gestärkt werden, meint Dr. Christian Humborg, ...

Mehr lesen


9  Martin Reyher am 29.09.2015

Contra: Lobbyismus im Geheimen schadet der Demokratie!

Lobbyismus hat seinen berechtigten Platz in der Politik. Jedoch nicht so, wie er heute funktioniert: Es braucht mehr Transparenz und klare Regeln, findet Martin Reyher von ...

Mehr lesen


10  Redaktion Netzdebatte am 09.09.2015

Editorial: Lobbyismus

Lobbies sind so alt wie die Politik. Dort, wo politische Entscheidungen getroffen werden, sind auch jene, die versuchen sie zu beeinflussen. Gleichzeitig sind Politiker/-innen auf das ...

Mehr lesen


11  Merlin Münch am 19.03.2015

Die Vorratsdatenspeicherung im Vorurteilscheck

Rechtliche und praktische Argumente spielen in der Debatte über die Vorratsdatenspeicherung manchmal nur eine untergeordnete Rolle. Es überwiegen Vorurteile und Unwissen. Eine ...

Mehr lesen


12  Dr. Christian Humborg am 03.04.2014

Transparenz zwischen Post-Privacy und Arcanum

Transparenz ist zum Fetisch geworden. Zumindest kann man diesen Eindruck gewinnen, wenn man die Anforderungen betrachtet, die in den letzten Jahren an politische Akteure gestellt wurden. ...

Mehr lesen


13  Michael Hörz am 20.02.2014

Offenheit in der Probephase - über das Potential von Open Data

Offene Daten sind nützlich. Richtig verarbeitet können sie für mehr Transparenz sorgen oder von Entwicklern genutzt werden, um intelligente Anwendungen zu entwickeln. In manchen Ländern ...

Mehr lesen


14  Merlin Münch am 21.02.2014

"Es braucht Zeit und Überzeugungskraft"
Interview mit Dr. Uta Dauke (BMI) zu Open Data, OpenGov

In Ihrer Doppelfunktion als Ministerialrätin im Bundesministerium des Inneren (BMI) und Hauptverantwortliche für das Open Data Portal GovData hat Dr. Uta Dauke Einblick in zwei Welten, ...

Mehr lesen


netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen