Netzdebatte Logo

Schlagwort: Medienkritik

1  Dr. Sascha Hölig am 25.04.2017

Meinung: Fake News werden die Wahlen in Deutschland nicht entscheiden

In der Debatte über die möglichen Gefahren von Falschmeldungen für die Demokratie wird das Urteilsvermögen der Menschen unterschätzt. Fake News sind ein Schreckgespenst mit wenig ...

Mehr lesen


2  Jonas Kaiser am 26.04.2017

Fake News: Der Lackmustest für die politische Öffentlichkeit

Die einen sagen: Fake News sind Gift für die Demokratie! Die anderen sagen: Fake News sind ein Symptom, aber nicht das eigentliche Problem. Mal ganz langsam. Was sind überhaupt Fake News? ...

Mehr lesen


3  Redaktion Netzdebatte am 24.01.2017

David Schraven: "Mit Menschen reden bringt Vertrauen"

David Schraven ist Mitgründer des investigativen Recherchezentrums correctiv.org. Zusammen mit anderen Journalist/-innen versucht er einen transparenten, unabhängigen Journalismus zu ...

Mehr lesen


4  Redaktion Netzdebatte am 24.01.2017

Medienkritik in den USA

Spätestens seit dem jüngsten Wahlkampf hat die Kritik an den Medien in den USA eine neue Dimension erreicht. Scheinbar alles darf infrage gestellt werden. Die völlige Ablehnung der ...

Mehr lesen


5  Redaktion Netzdebatte am 19.12.2016

Lügenpresse und Volksverräter: Wo ist das Problem?

Was heißt es, wenn historisch aufgeladene Begriffe wie "Lügenpresse", "Zensur", "Gleichschaltung" oder "Volksverrat" normalisiert werden? Wir haben mit dem Sprachwissenschaftler Anatol ...

Mehr lesen


6  Redaktion Netzdebatte am 19.12.2016

"Die" Öffentlichkeit gibt es längst nicht mehr!

Der Facebook-Feed, der Twitter-Stream, aber auch die Blogs, Magazine, Foren und Zeitungen, die wir lesen, bilden das, was wir als Öffentlichkeit wahrnehmen. Diese Öffentlichkeit sieht ...

Mehr lesen


7  Redaktion Netzdebatte am 24.01.2017

Standpunkt: "Die AfD kündigt die Idee einer Konsensrepublik einseitig auf"

Georg Diez ist Autor beim Spiegel und findet den Umgang der Medien mit der AfD falsch. Anstatt Vertreter der Partei in Talkshows einzuladen und sie wie eine "gewöhnliche" Partei zu ...

Mehr lesen


8  Redaktion Netzdebatte am 24.01.2017

Standpunkt: "Die Hysterie der Medien macht einen vernünftigen Umgang mit der AfD unmöglich"

Uli Kulke ist politischer Korrespondent für Die Welt in Berlin. Den Umgang der Medien mit der AfD hält er für problematisch. Er findet man solle die Partei zwar durchaus kritisieren, sie ...

Mehr lesen


9  Daniel Bax am 28.02.2016

Medien und Feindbilder

Medien können durch ihre Berichterstattung und Sprache dazu beitragen, dass Feindbilder entstehen. Inzwischen sind manche Medien und Journalisten aber selbst zu einem Feindbild geworden, ...

Mehr lesen


10  Redaktion Netzdebatte am 19.12.2016

Medienkritik: Zwischen Transparenz und Verschwörungstheorien

Medien beeinflussen wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen. Darum ist es wichtig, ihre Arbeit kritisch zu hinterfragen. Im Moment scheint jedoch die Grenze zwischen notwendiger Kritik und ...

Mehr lesen


11  

Medienkritik

Medien haben die Macht unser Weltbild zu formen. Deshalb ist es wichtig, dass es Menschen gibt, die sich kritisch mit den Medien und ihrer Arbeit auseinandersetzten und ihre Kritik ...

Mehr lesen


netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen