>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<
Warnschild, Risiko, Gefahr

André Nagel am 28.05.2014

Big Data – Wie behalten wir die Kontrolle über unsere Daten?

Nicht nur Geheimdienste überwachen uns, auch Unternehmen sammeln immer mehr Daten, verknüpfen diese und treffen Voraussagen über unser zukünftiges Verhalten. Was Datenschützer mit Sorge betrachten, ist für Unternehmen wie Facebook oder Google die Geschäftsgrundlage. Wie schützen wir unsere Persönlichkeitsrechte? Welche Chancen bietet BigData der Wirtschaft. Darüber haben wir mit Datenschützer Thilo Weichert und Wirtschaftsjournalist Thomas Ramge diskutiert.


Die Diskutanten:

Thilo WeichertThilo Weichert Lizenz: cc by-nd/2.0/de (Initiative D21)
Thilo Weichert ist Jurist und Landesbeauftragter für Datenschutz in Schleswig-Holstein. Er bezeichnete jüngst Google-Glass als "Waffe zur Verletzung von Persönlichkeitsrechten". Die Geschäftsmodelle von Plattformbetreibern wie Facebook hält Weichert für unvereinbar mit deutschen und europäischen Datenschutzregeln.
Thomas RamgeThomas Ramge Lizenz: cc by-nc-nd/2.0/de (bosch_hh)
Thomas Ramge ist Journalist beim Wirtschaftsmagazin brandeins und Co-Autor des Buches "Data Unser - wie Kundendaten unsere Wirtschaft revolutionieren". Ramge kritisiert unter anderem innovationshemmende Datenschutzvorkehrungen, die laut ihm nicht sachdienlich sind.

Sie können zum Talk weiter auf Twitter unter dem Hashtag #ndtalk oder hier im Kommentarbereich diskutieren.


Creative Commons License Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-sa/3.0
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



 

Dossier

Open Data

Open Data steht für die Idee, Daten öffentlich frei verfügbar und nutzbar zu machen. Welches Potential verbirgt sich hinter den Daten, die Behörden und Ministerien, Parlamente, Gerichte und andere Teile der öffentlichen Verwaltung produzieren? Das Dossier klärt über die Möglichkeiten offener Daten für eine nachhaltige demokratische Entwicklung auf und zeigt, wie Datenjournalisten mit diesen Datensätzen umgehen. Weiter... 

Big Data TeaserDigitale Bildung

Big Data und politische Bildung

Big Data ist Realität und Big Data wird unser Leben verändern. Über Big Data wachsen Medienbildung und politische Bildung untrennbar zusammen. Diese Website liefert Material für die Bildungsarbeit: Mit exemplarischen Thesen und herausragenden Vertreter_innen dieser Disziplinen, Einführungen, Definitionen, Bild- und Tondokumenten und vor allem Handreichungen für die Praxis. Weiter... 

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit? Weiter... 

Debatte

NPD-Verbot

Soll die NPD verboten werden? Oder muss die Demokratie auch ihre Feinde aushalten? Wer positioniert sich wie in der Debatte über ein Verbot der NPD? Unser Dossier-Schwerpunkt zum NPD-Verbot bietet Infos zu einer gesellschaftlichen Diskussion, die nun schon mehr als ein Jahrzehnt andauert. Weiter... 

Über Netzdebatte

Nach eineinhalb Jahren öffnet sich Netzdebatte - thematisch wie in den Formaten. Den netzpolitischen Fokus lässt das Weblog hinter sich und widmet sich künftig vielen gesellschaftspolitischen Themen mit Diskussionspotenzial. Weiter...