Blick auf einen Wähler / eine Wählerin hinter einer Wahlkabine.

Wahlkabine zum Thema: Wahlrecht

Warum gibt es in Deutschland eigentlich eine Fünf-Prozent-Hürde? Wie funktioniert das Wahlystem und wie sinnvoll wäre eine Wahlpflicht? Moderator Martin Fuchs und Politikwissenschaftler Thorsten Faas gehen dem deutschen Wahlrecht auf den Grund.

Wahlkabine ist der Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung zur Bundestagswahl 2017. In jeder Folge bitten wir eine oder mehrere Expertinnen und Experten vor das Mikro und sprechen mit ihnen über zentrale Aspekte zum Thema Wahlen und der Bundestagswahl 2017. Die Themen sind unter anderem das aktuelle Wahlrecht und mögliche Wahlrechtsreformen, die Bedeutung von Wahlumfragen, der aktuelle Wahlkampf und die wichtigsten Wahlkampfthemen, aber auch die möglichen Auswirkungen von Fake News und Social Bots auf den Ausgang der Wahl.

In Folge 1 gehen Moderator Martin Fuchs und Politikwissenschaftler Thorsten Faas gehen dem deutschen Wahlrecht auf den Grund. Warum gibt es in Deutschland eigentlich eine Fünf-Prozent-Hürde? Wie funktioniert das Wahlystem und wie sinnvoll wäre eine Wahlpflicht?



Für einen schnellen Überblick:

01:48 - Wer ist eigentlich wahlberechtigt?
02:08 - Und wer nicht?
03:00 - Werden die Interessen der Nicht-Wahlberechtigten im Bundestag vertreten?
04:54 - Warum darf man bei einigen Landtagswahlen schon ab 16 Jahren wählen?
08:06 - Hat die Herabsetzung des Wahlalters Auswirkungen auf die Wahlbeteiligung?
13:18 - Wird die Wahlbeteiligung auch in den nächsten Jahren weiter abnehmen?
18:15 - Welche Wählergruppen sind besonders schwer zu mobilisieren?
20:19 - Ist es der AfD gelungen, bisherige Nichtwähler zu mobilisieren?
23:20 - Bedeutet eine niedrige Wahlbeteiligung, dass die Bürgerinnen und Bürger zufrieden sind?
27:33 - Informieren sich Nichtwähler/-innen wesentlich mehr mit Hilfe von digitalen Medien über Politik?
30:32 - Welche Vor- und Nachteile bringt eine Wahlpflicht?
33:47 - Welchen Sanktionen wären vorstellbar?
36:52 - Was ist die Fünf-Prozent-Hürde?
41:57 - Wie würde sich der parlamentarische Alltag mit sieben im Bundestag vertretenen Parteien verändern?

Über Thorsten Faas
Thorsten Faas ist Professor für Politikwissenschaft im Bereich "Empirische Politikforschung" an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und beschäftigt sich hier mit den Themen Wahlen, Wahlkämpfe, Wahlforschung und Wahlstudien. In seinem YouTube-Format "Was mit Wahlen" finden Interessierte weitere informative Videos rund um das Thema Wahlforschung.

Weitere Folgen der Wahlkabine

Wahlkabine Folge 2 "Wahlumfragen"

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Wahlumfragen

Wie entstehen Wahlumfragen? Was unterscheidet eigentlich Wahlumfrage, Sonntagsfrage, Prognose und Hochrechnung? Sind die dahinterliegenden Methoden noch zeitgemäß? Und welchen Einfluss haben Umfragen auf das Wahlergebnis? Diese und weitere Fragen diskutiert Moderator und Blogger Martin Fuchs im Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Thorsten Faas. Weiter...

Wahlkabine Folge 3 "Parteien"

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Parteien

Ist die bundesdeutsche Parteienlandschaft bunter geworden? Welche Koalitionen wären nach der Wahl denkbar? Und wie wichtig sind eigentlich die kleinen Parteien für die Demokratie? Moderator Martin Fuchs im Gespräch mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte über Parteien – welche Rolle sie noch spielen und wie sie sich die Parteienlandschaft verändert hat. Weiter...

Weitere Angebote zum Thema gibt es hier:

Stimmzettel zur Bundestagswahl

Wahlrecht und Staatsbürgerschaft

In Deutschland ist das Wahlrecht an die Staatsbürgerschaft gekoppelt. Für immer mehr Menschen, die in Deutschland leben, heißt, dass sie nicht wählen dürfen. Warum das so ist, erklärt Dr. Sascha Kneip vom Wissenschaftszentrum für Sozialforschung (WZB). Weiter...

Eine Passantin wird zur Frage interviewt, ob eine Wahlpflicht sinnvoll ist.

Umfrage zur Wahlpflicht

Zur Bundestagswahl 2013 haben rund 18 Millionen Wahlberechtigte ihr Recht zu wählen nicht wahrgenommen. Ist es da sinnvoll, eine Wahlpflicht einzuführen? Netzdebatte hat sich umgehört und Meinungen zur Einführung einer Wahlpflicht gesammelt. Weiter...

Passant, der zur Frage, ob eine Fünf-Prozent-Hürde sinnvoll ist, interviewt wurde.

Umfrage zur Fünf-Prozent-Hürde

Ist die Fünf-Prozent-Hürde noch zeitgemäß? Oder sollte kleinere Parteien der Einzug in den Bundestag erleichtert werden? Netzdebatte hat sich umgehört und Meinungen zum Thema gesammelt. Weiter...

Mediathek

Fünf-Prozent-Hürde

Wie funktioniert die Bundestagswahl?

Was ist die Fünf-Prozent-Hürde? Wie kommen Parteien auch mit weniger als fünf Prozent Stimmen in den Bundestag? Warum gibt es diese Sperrklausel? Die bpb erklärt, wie die Bundestagswahl funktioniert. Weiter...

Mediathek

Erst- und Zweitstimme

Wie funktioniert die Bundestagswahl?

Die Bundeszentrale für politische Bildung erklärt, wie die Bundestagswahlen funktionieren. Wieviel Stimmen hat man? Was ist wichtiger die Erst- oder die Zweitstimme? Was wählt man mit den beiden Stimmen? Weiter...

Mediathek

Überhang- und Ausgleichsmandate

Wie funktioniert die Bundestagswahl?

Was sind Überhangmandate? Was sind Ausgleichsmandate? Wie entstehen sie? Was ist das negative Stimmgewicht? Und warum musste das Wahlrecht überarbeitet werden? Die Bundeszentrale erklärt wie die Bundestagswahl funktioniert. Weiter...

Eine Wählerin steckt einen gefalteten Stimmzettel in den Schlitz eine grauen, mit einem Vorhängeschloss verriegelten Wahlurne. Man sieht nur die Hand der Wählerin sowie ihrenUnterarm mit einem hochgekrempelten hellblauen Hemd. Links auf der Urne ruht eine weitere Hand, die dem Wahlvorsteher gehört. Im Bildhintergrund sieht man unscharf den Kopf einer weiteren Person.

FAQ

Fragen und Antworten zur Bundestagswahl 2017

Hier klären wir alle wichtigen Fragen zur Bundestagswahl 2017: Wer darf wählen? Wie viele Wahlkreise gibt es? Wie viele Stimmen habe ich? Wie erfolgt die Sitzverteilung im gewählten Bundestag? Weiter...

Wegweiser Wahllokal Berlin 2013

Dossier

Wahlen in Deutschland: Grundsätze, Verfahren und Analysen

Am Wahltag entscheiden die Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Votum über die Zusammensetzung des Deutschen Bundestags, der Landtage, Kommunalparlamente und des Europäischen Parlaments. Neben den unterschiedlichen Ebenen dieser Wahlen beschreibt Karl-Rudolf Korte Wahlsysteme, Wahlverfahren und die Rolle der Parteien. Weiter...

 

Countdown

bis zur konstitutierende Sitzung des Bundestages (spätestens)

Wahl-ABC

Direktkandidat

erhält das politische Mandat im Parlament, indem er die relative Mehrheit der Stimmen in seinem Wahlkreis gewinnt.

Zum Wahl-ABC auf bpb.de

Die bpb in Social Media

Dossier

Parteien in Deutschland

Ohne Parteien ist das politische System der Bundesrepublik nicht vorstellbar. Sieben Parteien sind im Bundestag vertreten: CDU, SPD, AfD, FDP, DIE LINKE, GRÜNE und CSU. Daneben gibt es aber noch zahlreiche kleinere Parteien, die im Europäischen Parlament oder den 16 Landesparlamenten für die Belange ihrer Wähler eintreten. Das Dossier beschreibt die deutschen Parteien und hilft, die Entwicklung des Parteiensystems und seine Rahmenbedingungen einzuordnen. Weiter... 

Deine Frage zur Bundestagswahl

Weiter... 

Themenseite

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017fand die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. 61,5 Millionen Menschen waren zur Wahl aufgerufen, rund drei Millionen von ihnen zum ersten Mal. Auf dieser Seite informiert die Bundeszentrale für politische Bildung über die Ergebnisse, Hintergründe und ihre Angebote zur Wahl. Weiter...