Blick auf einen Wähler / eine Wählerin hinter einer Wahlkabine.

Wahlkabine - Podcast und Blog zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine ist der Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung zur Bundestagswahl 2017. In jeder Folge bitten wir eine oder mehrere Expertinnen und Experten vor das Mikro und sprechen mit ihnen über zentrale Aspekte zum Thema Wahlen und der Bundestagswahl 2017. Die Themen sind unter anderem das aktuelle Wahlrecht und mögliche Wahlrechtsreformen, die Bedeutung von Wahlumfragen, der aktuelle Wahlkampf und die wichtigsten Wahlkampfthemen, aber auch die möglichen Auswirkungen von Fake News und Social Bots auf den Ausgang der Wahl. Begleitend zu den Folgen erscheinen hier auch verschiedene Beiträge.

Wahlkabine Folge 7 "Wahlergebnis"

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Wahlergebnis

Was war die größte Überraschung des Wahlabends? Und welche Koalitionen sind nun denkbar? Moderator Martin Fuchs blickt zusammen mit der Politikwissenschaftlerin Dr. Evelyn Bytzek auf die Bundestagswahl 2017 zurück und wagt gleichzeitg einen Ausblick auf die kommende Legislaturperiode. Weiter...

Wahlkabine Folge 6 "Social Media"

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Social Media

Ist ein Wahlkampf überhaupt noch ohne die Nutzung Sozialer Medien möglich? Wie beeinflussen Fake News die politische Meinungsbildung? Moderator Martin Fuchs taucht mit den beiden Medienforschern Jasmin Siri und Jan-Hinrik Schmidt in die digitale Welt des Wahlkampfes ein. Weiter...

Wahlkabine Folge 2 "Wahlthemen"

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Wahlthemen

Wer liest eigentlich noch Wahlprogramme? Welche Themen waren im Wahlkampf besonders wichtig? Und wie wird ein Thema überhaupt zum Wahlkampfthema? Diese und weitere Fragen diskutiert Moderator und Blogger Martin Fuchs im Gespräch mit Prof. Stefan Marschall. Weiter...

Wahlkabine Folge 2 "Wahlkampf"

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Wahlkampf

Warum gibt es eigentlich noch Wahlplakate? Wie organisieren die Parteien ihren Wahlkampf? Und gibt es noch eine Unterscheidung zwischen Online und Offline? Moderator Martin Fuchs im Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Christoph Bieber über aktuelle Trends und Strategien der Parteien im Wahlkampf und seine persönlichen Highlights. Weiter...

Wahlkabine Folge 3 "Parteien"

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Parteien

Ist die bundesdeutsche Parteienlandschaft bunter geworden? Welche Koalitionen wären nach der Wahl denkbar? Und wie wichtig sind eigentlich die kleinen Parteien für die Demokratie? Moderator Martin Fuchs im Gespräch mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte über Parteien – welche Rolle sie noch spielen und wie sie sich die Parteienlandschaft verändert hat. Weiter...

Wahlkabine Folge 2 "Wahlumfragen"

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Wahlumfragen

Wie entstehen Wahlumfragen? Was unterscheidet eigentlich Wahlumfrage, Sonntagsfrage, Prognose und Hochrechnung? Sind die dahinterliegenden Methoden noch zeitgemäß? Und welchen Einfluss haben Umfragen auf das Wahlergebnis? Diese und weitere Fragen diskutiert Moderator und Blogger Martin Fuchs im Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Thorsten Faas. Weiter...

Wahlkabine zum Thema Wahlrecht

bpb-Podcast zur Bundestagswahl 2017

Wahlkabine zum Thema: Wahlrecht

Warum gibt es in Deutschland eigentlich eine Fünf-Prozent-Hürde? Wie funktioniert das Wahlystem und wie sinnvoll wäre eine Wahlpflicht? Moderator Martin Fuchs und Politikwissenschaftler Thorsten Faas gehen dem deutschen Wahlrecht auf den Grund. Weiter...

Umfrageergebnisse gehören zur Wahlkampfzeit dazu - einen Wahlausgang vorhersagen aber können diese nicht.

Andrea Wolf am 20.09.2017

Wahlumfragen – über Unterschiede und Kritik

Sonntagsfrage, Prognose und Hochrechnung: Die Zahlen der Demoskopen sind vor Wahlen heiß begehrt. Andrea Wolf von der Forschungsgruppe Wahlen erklärt, wie Meinungsforscher auf ihre Ergebnisse kommen und was man bei der Interpretation der Zahlen beachten sollte. Weiter...

Debatte Wahlpflicht

Michael Kaeding

Michael Kaeding

Für eine Wahlpflicht - Essay

Die Wahlteilnahmepflicht ist kein Allheilmittel. Aber sie ist der effektivste und einzig umfassend Erfolg versprechende Weg im Kampf gegen eines der größten Übel im demokratischen System: die soziale Spaltung der Wahlbeteiligung. Weiter...

Viola Neu

Viola Neu

Gegen eine Wahlpflicht - Essay

Die spezifische Ausgestaltung der deutschen Demokratie und die Erfahrung aus zwei Diktaturen widersprechen der Einführung einer Wahlpflicht. Eine geringe Akzeptanz in der Bevölkerung würde die Legitimation der Demokratie eher untergraben als stärken. Weiter...

Täglich Infos zur Bundestagswahl auf dein Smartphone - mit unserem Infokanal

Messenger

Der Infokanal zur Bundestagswahl für Messenger

Täglich ab dem 11. September bis zur Bundestagswahl senden wir dir aktuelle Infos der bpb zur Bundestagswahl direkt auf dein Smartphone. Weitere Infos und wie du dich anmelden kannst, findest du hier. Weiter...

Stimmabgabe in einem Wahllokal in Bad Vilbel am 22. September 2013

Warum wählen?

Wahlen legitimieren politische Herrschaft, kontrollieren die Regierenden und garantieren die Bindung der Politik an die Meinungen der Regierten. Die Regierung bleibt durch die Wahlen gegenüber der Wählerschaft politisch verantwortlich. Weiter...

Von Wahlverhalten bis Wahlkampf – das gedruckte Infomaterial der bpb beleuchtet zahlreiche Themen rund um die Bundestagswahl.

Katrin Müller, Christina Lotter am 11.09.2017

bpb-Angebote zur Bundestagswahl in gedruckter Form

Ob Informationen zur politischen Bildung, Schriftenreihe, Spicker oder APuZ, die bpb bietet zu (fast) jeder Fragestellung zur Bundestagswahl die passenden gedruckten Infomaterialien. Die Redaktion gibt einen Überblick. Weiter...

Webvideos, Podcasts und Infomaterial – Zur Bundestagswahl 2017 gibt es eine Reihe von speziellen Online-Angeboten.

Online-Angebote der bpb zur Bundestagswahl 2017

Dass am 24. September gewählt wird, wissen mittlerweile viele. Aber wie wählt man eigentlich? Welche Parteien stehen zur Wahl? Und wie war das noch gleich mit der Erst- und Zweitstimme? Auf bpb.de gibt es Antworten auf diese Fragen – und noch viele mehr. Weiter...

Stimmzettel zur Bundestagswahl

Redaktion Netzdebatte am 22.09.2017

Wahlrecht und Staatsbürgerschaft

In Deutschland ist das Wahlrecht an die Staatsbürgerschaft gekoppelt. Für immer mehr Menschen, die in Deutschland leben, heißt, dass sie nicht wählen dürfen. Warum das so ist, erklärt Dr. Sascha Kneip vom Wissenschaftszentrum für Sozialforschung (WZB). Marina Naprushkina (neue Nachbarschaft/Moabit) findet das ungerecht und setzt sich dafür ein, dass es geändert wird. Weiter...

Passant, der zur Frage, ob eine Fünf-Prozent-Hürde sinnvoll ist, interviewt wurde.

Redaktion I Marie Leontine Dewitz am 22.09.2017

Umfrage zur Fünf-Prozent-Hürde

Ist die Fünf-Prozent-Hürde noch zeitgemäß? Oder sollte kleinere Parteien der Einzug in den Bundestag erleichtert werden? Netzdebatte hat sich umgehört und Meinungen zum Thema gesammelt. Weiter...

Eine Passantin wird zur Frage interviewt, ob eine Wahlpflicht sinnvoll ist.

Redaktion I Marie Leontine Dewitz am 22.09.2017

Umfrage zur Wahlpflicht

Zur Bundestagswahl 2013 haben rund 18 Millionen Wahlberechtigte ihr Recht zu wählen nicht wahrgenommen. Ist es da sinnvoll, eine Wahlpflicht einzuführen? Netzdebatte hat sich umgehört und Meinungen zur Einführung einer Wahlpflicht gesammelt. Weiter...

Christian Weber (SPD) ist seit 1999 Präsident der Bremischen Bürgerschaft.

Christian Weber

Standpunkt: Für eine Wahlpflicht

Bis in die 70er Jahre hinein gehörte es sich, wählen zu gehen, so wie man sonntags in die Kirche ging. Die Wahlbeteiligung erreichte bis zu 90 Prozent. Das ist längst vorbei. Höchste Zeit, über eine Wahlpflicht zu sprechen, sagt der Christian Weber (SPD), Präsident der Bremischen Bürgerschaft. Weiter...

Prof. Dr. Jürgen Maier leitet das Institut für Politikwissenschaft der Universität Koblenz Landau.

Prof. Dr. Jürgen Maier

Standpunkt: Gegen eine Wahlpflicht

Seit Jahren schon wird über eine Einführung der Wahlpflicht in Deutschland diskutiert. In einigen Ländern ist sie schon umgesetzt. Das Ergebnis ist, wie zu erwarten, eine höhere Wahlbeteiligung. Zu bezweifeln ist jedoch, ob eine höhere Wahlbeteiligung eine bessere Demokratie verspricht. Weiter...

Mehrere Passanten und Passantinnen werden zur Frage interviewt, ob ein Herabsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre sinnvoll ist.

Redaktion I Marie Leontine Dewitz am 28.09.2017

Umfrage Wählen ab 16

Immer mehr Menschen fordern ein Wahlrecht schon ab 16 Jahren, damit Jüngere stärker in politische Entscheidungen eingebunden werden. Gegenstimmen meinen, das sei in den meisten Fällen zu früh. Die Netzdebatte hat sich umgehört. Weiter...

Tilmann Weickmann

Redaktion I Marie Leontine Dewitz am 28.09.2017

Standpunkt: Für das Wählen ab 16

Im Umfeld von Bundestagswahlen wird die Absenkung des Wahlalters immer wieder diskutiert. Tilman Weickmann vom Landesjugendring Berlin e.V. plädiert für das Wählen ab 16, da die Interessen von jungen Menschen in der Politik eine geringere Rolle spielen, wenn sie nicht wahlberechtigt sind. Weiter...

 

Countdown

bis zur konstitutierende Sitzung des Bundestages (spätestens)

Wahl-ABC

Direktkandidat

erhält das politische Mandat im Parlament, indem er die relative Mehrheit der Stimmen in seinem Wahlkreis gewinnt.

Zum Wahl-ABC auf bpb.de

Die bpb in Social Media

Dossier

Parteien in Deutschland

Ohne Parteien ist das politische System der Bundesrepublik nicht vorstellbar. Sieben Parteien sind im Bundestag vertreten: CDU, SPD, AfD, FDP, DIE LINKE, GRÜNE und CSU. Daneben gibt es aber noch zahlreiche kleinere Parteien, die im Europäischen Parlament oder den 16 Landesparlamenten für die Belange ihrer Wähler eintreten. Das Dossier beschreibt die deutschen Parteien und hilft, die Entwicklung des Parteiensystems und seine Rahmenbedingungen einzuordnen. Weiter... 

Deine Frage zur Bundestagswahl

Weiter... 

Themenseite

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 fand die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. 61,5 Millionen Menschen waren zur Wahl aufgerufen, rund drei Millionen von ihnen zum ersten Mal. Auf dieser Seite informiert die Bundeszentrale für politische Bildung über die Ergebnisse, Hintergründe und ihre Angebote zur Wahl. Weiter...