Zwei Hände halten den offiziellen Stimmzettel zur Bundestagswahl. Im Hintergrund ist der Reichstag zu sehen.

Warum gehst du wählen ... oder 10 Gründe zur Wahl zu gehen!

eine Jung- und Erstwählerin will zur Wahl gehen, weil sie die Wahl hat.Ein Jung- und Erstwähler will wählen gehen, weil er etwas verändern will.Ein Jung- und Erstwähler geht wählen, weil seine Stimme entscheidend sein kann.Eine Gruppe junger Menschen wählt, weil sie mitgestalten wollen.Zwei Jung- und Erstwähler gehen wählen, weil es selbstverständlich ist.Eine Jung- und Erstwählerin geht wählen, weil sie eine Meinung hat.Eine Jungwählerin geht wählen, weil sie mitentscheiden will.Eine Jungwählerin geht wählen, weil ihre Stimme zählt.Ein Jung- und Erstwähler geht wählen, damit er selbst entscheiden kann und nicht andere über ihn entscheiden.Eine Jungwählerin geht wählen, weil sie auf ihr Recht besteht.



Wahl-ABC

X wie Wahlkreuz

Kreativität und Individualität sind für jeden Künstler wichtig – und dürfen sogar auf dem Wahlzettel ausgelebt werden, wenn auch nur in Maßen.

Zum Wahl-ABC auf bpb.de

Hintergrund aktuell (23.09.2013)

Viele Verlierer, eine Siegerin

Angela Merkel hat die Wahl deutlich gewonnen und bleibt wahrscheinlich Regierungschefin. Die FDP verlässt den Bundestag. Und auch für alle anderen Parteien verlief der Wahlabend letztlich doch enttäuschend. Weiter... 

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat Bundestagswahl 2013

Am 22. September 2013 wurde ein neuer Bundestag gewählt. Laut dem amtlichen Endergebnis erreichten CDU/CSU 41,5 Prozent, die SPD 27,3 Prozent und die Linke 8,6 Prozent. Die Grünen folgen mit 8,4 Prozent, die FDP kam auf 4,8 Prozent und die AfD auf 4,7 Prozent. Der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl wurde 13.274.203 Mal genutzt. Weiter... 

Die bpb in Social Media

Themenseite

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017fand die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. 61,5 Millionen Menschen waren zur Wahl aufgerufen, rund drei Millionen von ihnen zum ersten Mal. Auf dieser Seite informiert die Bundeszentrale für politische Bildung über die Ergebnisse, Hintergründe und ihre Angebote zur Wahl. Weiter...