>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<
Die bpb

Berufsausbildung

Die bpb stellt jährlich zum 1. August des laufenden Jahres zwischen zwei und vier Auszubildende im neuen Ausbildungsberuf "Kauffrau/-mann für Büromanagement" in Bonn ein.

Dieser Ausbildungsberuf führt die drei Berufe Bürokaufmann, Kaufmann für Bürokommunikation und den Fachangestellten für Bürokommunikation zusammen. Damit soll ein attraktives, klar strukturiertes und modernes Angebot für unterschiedliche Branchen, so auch für den öffentlichen Dienst, entstehen. Grundlage für die dreijährige Ausbildung ist die Ausbildungsordnung. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in verschiedenen Fachbereichen und Referaten der bpb in Bonn. Die Ausbildung wird durch regelmäßige dienstbegleitende Unterweisungen im Bundesverwaltungsamt vertieft. Der theoretische Teil der Ausbildung findet am Ludwig-Erhard-Berufskolleg der Stadt Bonn statt.

Die/der Kauffrau/-mann für Büromanagement erlernt in seiner Ausbildung umfassende Qualifikationen zur Bearbeitung von komplexen Büro- und Geschäftsprozessen. Er organisiert, koordiniert und führt bürowirtschaftliche Abläufe durch.

Neben der Vermittlung von Pflichtqualifikationen erfolgt die betriebliche/behördliche Differenzierung/Spezialisierung durch die vertiefte Ausbildung in zwei Bereichen. In der bpb sind dies die Wahlqualifikationen "Personalwesen" und "Assistenz- und Sekretariatsaufgaben". Die Ausbildungsdauer beträgt dort jeweils fünf Monate.

Die Ausschreibung der Ausbildungsplätze wird in der Regel im Herbst des Vorjahres in der Tagespresse veröffentlicht.

Falls Sie über einen mittleren Bildungsabschluss, eine gute Allgemeinbildung sowie eine schnelle Auffassungsgabe und gute Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik verfügen, richten Sie Ihre Bewerbung bis Ende Dezember des der Ausbildung vorangehenden Jahres an die

Bundeszentrale für politische Bildung
z. Hd. Herrn Roland Schwarz
Adenauerallee 86
53113 Bonn.


Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  • ggf. Zeugnisse über Praktika