Die bpb

Rückblick in Bildern

Wie alles begann: Der erste Band der Schriftenreihe, die Gewinner des Schülerwettbewerbs beim ehemaligen Bundespräsidenten Heinrich Lübke, der erste Wahl-O-Mat - in der Bildergalerie finden Sie historische Aufnahmen aus 60 Jahren bpb zum Download.

Siegel der Reichszentrale für Heimatdienst.Themenschwerpunkte waren u. a. Wirtschaftspolitik und die Auswirkungen des Versailler Vertrages. Die Reichszentrale betonte die fatalen Folgen der hohen Reparationszahlungen und setzte sich für eine Revision des "Versailler Diktats" ein.Publikationen 1952Erste Ausgabe der Schriftenreihe 1953 Theodor LittOstkolleg 1957Bundespräsident Theodor Heuss ehrt 1958 Gewinner des "6. Großen Weihnachtspreisausschreibens" - Vorläufer des heutigen Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung.Bundespräsident Heinrich Lübke (r.) und seine Ehefrau Wilhelmine (l.) ehren die Gewinner des Schülerwettbewerbs 1964.Kurz vor seinem Ausscheiden als Direktor der Bundeszentrale für politische Bildung erhält Dr. Paul Franken (m.) im Dezember 1968 das Bundesverdienstkreuz. Sein Nachfolger Dr. Hans Stercken (l.) und der damalige Bundesinnenminister Ernst Benda (r.) gratulieren.Erste Ausgabe der PZ 1971Lebendiger Staat mit Ulrich Wickert Bonn Münsterplatz 1977.Schülerwettbewerb Broschüre 1983"Neue Medien werden unsere Zukunft mitbestimmen. Videorekorder, Kabelfernsehen, Bildschirmtext und Computer werden in Arbeit und Freizeit immer mehr Raum einnehmen" stellt eine Broschüre aus dem Jahr 1988 fest.Plakat 1988 Festival Politik im Freien TheaterDirektor Dr. Günter Reichert (l.) und Staatssekretär Dr. Horst Waffenschmidt (r.) beim 40 jährigen Jubiläum der Bundeszentrale für politische Bildung 1992.bpb.de 1998Screenshot WOM 2002bpb:tour 2002Jugendfestival Berlin 08: Im Juni 2008 kamen in Berlin mehrere tausend Jugendliche zusammen, um ein Wochenende mit mehr als 600 Workshops, Performances, Podiumsdiskussionen und Musik zu verbringen.