Die bpb

Bestellungen

23.5.2014
Hier finden Sie alle Antworten auf Fragen rund um den Bestellvorgang zu unseren Publikationen aus der Schriftenreihe, den Informationen zur politischen Bildung, Aus Politik und Zeitgeschichte und unseren weiteren Materialien.

Inhalt




Wie kann ich Publikationen der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb bestellen?



Sie können alle verfügbaren Publikationen der bpb direkt über den Onlineshop bestellen. Bitte beachten Sie dabei die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der bpb, welche Sie hier einsehen können.

Wenn sie auf postalischem Wege bestellen möchten, richten Sie diese bitte an:

Publikationsversand der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Postfach 501055
18155 Rostock
Tel. +49 (0)1806 000158
(Festnetzpreis 20 ct/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 60 ct/Anruf)
Fax. +49 (0)38204 66-273
Email: bestellungen@shop.bpb.de


Telefonische Bestellungen können nicht angenommen werden.

Sammelbestellungen sind grundsätzlich möglich. Sollten Sie weitere Fragen zum Angebot haben, wenden Sie sich gerne an den Bürgerservice der bpb.

Tel +49 (0)228 99515-0 (Zentrale, Kundenberatung)
Fax +49 (0)228 99515-113
E-Mail: info@bpb.de

Wie kann ich Publikationen bestellen, die bereits vergriffen sind?



In der Regel sind alle vergriffenen Ausgaben der ApuZ, der Informationen zur politischen Bildung, des bpb:magazins und einer Vielzahl der Lernmaterialien als pdf-Datei oder Onlineversion verfügbar und einsehbar. Vergriffene Bände der Schriftenreihe werden in aller Regel nicht mehr nachgedruckt bzw. nachgekauft. Wenn es sich um Lizenzausgaben von Verlagstiteln handelt, kann die bpb diese Bücher leider aus Rechts- und Kostengründe nicht als E-Book vorhalten.

Warum sind nicht alle Publikationen der bpb kostenfrei?



Angesichts des hohen Bereitstellungsaufwandes erhebt die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für einige ihrer Publikationen eine geringe Kostenbeteiligung, die so genannte Bereitstellungspauschale.

Die Bereitstellungspauschale trägt wesentlich zur Aufrechterhaltung des breiten Informationsangebotes und zur Weiterführung der gebührenfreien Abgabe vieler Medien der bpb bei. Nach wie vor kostenfrei für unsere Kundinnen und Kunden bleiben der umfangreiche Online-Inhalt und folgende Publikationen und Periodika: die Wochenzeitschrift "Aus Politik und Zeitgeschichte/APuZ", die "Informationen zur politischen Bildung", die "Informationen zur politischen Bildung aktuell", "Thema im Unterricht", "Themenblätter im Unterricht", die Zeitschrift "fluter" sowie Plakate, kleinere Faltkarten und nicht zuletzt die Textausgaben des Grundgesetzes.



 

bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung. Weiter... 

bpb ImagefilmMediathek

bpb-Film

Schon einmal mit politischer Bildung in Berührung gekommen? Im bpb-Zeichentrickfilm von Stefan Eling erklärt der Sprecher der Sendung mit der Maus, Armin Maiwald, die Arbeit der bpb! Weiter... 

Besucherprogramm

Berlin besuchen – Politik begreifen

Woche für Woche reisen zahlreiche Schulklassen und Besuchergruppen aus dem gesamten Bundesgebiet in die deutsche Hauptstadt. Die bpb bietet in Berlin für interessierte Gruppen ein umfassendes Besucherprogramm an. Gebucht werden können vielseitige Vorträge sowie eine Videobustour zu historischen und aktuellen Politschauplätzen. Weiter...