Die bpb

Wissenschaftlicher Referent / eine wissenschaftliche Referentin für die Stabsstelle Kommunikation in Bonn.

Das Arbeitsverhältnis ist auf 2 Jahre befristet, die Vergütung bemisst sich nach Entgeltgruppe 13 TVöD

12.6.2017
Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Referenten / eine wissenschaftliche Referentin für die Stabsstelle Kommunikation in Bonn. Das Arbeitsverhältnis ist auf 2 Jahre befristet, die Vergütung bemisst sich nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • eigenständige Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, des Marketings und der internen Kommunikation;
  • Redaktion von Produkten des Marketings- und der Öffentlichkeitsarbeit der bpb (bpb-Kundenmagazin, Jahresbericht, Flyer o. ä.);
  • Konzeptentwicklung und Aufbau eines Alumni-Netzwerkes für die bpb;
  • Redaktion des Akquisos-Newsletters und Steuerung der externen Redaktion;
  • Planung und Steuerung von Marketing-Aktionen der bpb (Messeauftritte; Buchpräsentationen etc.);
  • Planung und Steuerung der Organisation von externen Veranstaltungen (Pressekonferenzen, bpb-Präsentationen, Alumni-Konferenzen, Fundraising-Netzwerktreffen o. ä.);
  • Mitarbeit im Social Media Team der Bundeszentrale für politische Bildung;
  • Verfassen von Reden und Briefings für die Hausleitung;
  • Briefing und Steuerung von externen Partnern und Agenturen;
  • Pflege und Ausbau der journalistischen Netzwerke der bpb.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • abgeschlossenes geistes- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium, z. B. Medienwissenschaft, Politikwissenschaft oder vergleichbare Ausbildung;
  • Volontariat im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder vergleichbare Berufserfahrung im Bereich der politischen Bildung oder in anderen Bildungsinstitutionen
  • Kenntnisse des Fundraisings/Stiftungswesens/Non-Profit-Bereichs;
  • Erfahrungen im Bereich der Redaktion von Printprodukten (Magazine, Kundenmagazine oder vergleichbar umfangreiche Projekte)
  • sehr guter sprachlicher Stil, Textsicherheit und Kommunikationsfähigkeit mit der Fach- und politischen Öffentlichkeit, Fähigkeit zur selbständigen Arbeit;
  • konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, Flexibilität, Organisationsstärke, Reisebereitschaft, Teamfähigkeit und Überzeugungskraft;
  • ausgeprägtes Verhandlungsgeschick im Umgang mit externen Partnern und Agenturen;
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen, geübter und nachgewiesener Umgang mit gängigen Direkt-Marketing-Datenbanken sowie relevanten Medien-Datenbanken;
  • sehr gute englische Sprachkompetenz sowie gute Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache, idealerweise Französisch.
Die Bundeszentrale für politische Bildung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Männern interessiert, um deren Anteil auch in Bereichen, in denen sie noch gering vertreten sind, zu steigern.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 22.06.2017 über das im Internet eingestellte Online-System unter der Kennziffer BpB-2017-011. Der Link hierzu lautet:

https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/BaSys3OBS/BpB-2017-011/index.html

Sie gelangen zu den jeweiligen Online-Systemen auch über www.bva.bund.de (Personalgewinnung /Jobbörse). Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Da der befristete Arbeitsvertrag nach den rechtlichen Bestimmungen des § 14 (2) Teilzeit- und Befristungsgesetz geschlossen wird, darf zuvor kein Arbeitsverhältnis mit der Bundesrepublik Deutschland bestanden haben.

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse, Referenzen, Beschäftigungs-nachweise) erst nach Aufforderung durch das Servicezentrum Personalgewinnung.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen vom Servicezentrum Personalgewinnung unter der Telefonnummer gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zur bpb finden Sie unter www.bpb.de.

PDF-Icon Stellenausschreibung BpB-2017-011