Denkmal für die Berliner Mauer

Chronik der Mauer

Wie kam es zum Fall der Berliner Mauer und dem Zusammenbruch des SED-Regimes? Verfolgen Sie jeden Monat in einer neuen Zeitleiste die Ereignisse des Jahres 1989. Hier finden Sie Monats-Chroniken von April 1989 bis Oktober 1990.

Für die ganze Geschichte der Mauer von 1961 bis 1990 in Text, Bild, Ton und Film besuchen Sie auch unser Online-Angebot »chronik-der-mauer.de«. Dort finden Sie neben weiteren historischen Dokumente und Interviews mit Zeitzeugen auch barrierefreie Versionen der hier dargestellten Chroniken.

Zeitleiste

Chronik der Mauer: April 1989

Die Aufhebung des Schießbefehls an der deutsch-deutschen Grenze, politische und wirtschaftliche Reformen in Polen sowie Massendemonstrationen in China: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom April 1989 in Bildern. Eine barrierefreie Version ist unter www.chronik-der-mauer.de zu finden. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Mai 1989

Der Abbau des Stacheldrahtzaunes zwischen Ungarn und Österreich, die drohende Zahlungsunfähigkeit der DDR sowie der Besuch US-Präsident George Bushs in der Bundesrepublik: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Mai 1989 in Bildern. Eine barrierefreie Version ist unter www.chronik-der-mauer.de zu finden. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Juni 1989

Die blutige Niederschlagung der Demokratiebewegung in Peking, Michail Gorbatschows Staatsbesuch in der Bundesrepublik und erste Verhandlungen zwischen der Regierungspartei und der Opposition in Ungarn: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Juni 1989 in Bildern. Auf www.chronik-der-mauer.de finden Sie eine barrierefreie Version. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Juli 1989

Die zunehmende Fluchtbewegung von DDR-Bürgern über Ungarn nach Österreich, die offizielle Aufhebung der Breschnew-Doktrin und der Weltwirtschaftsgipfel der sieben führenden Industrienationen (G-7) in Paris: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Juli 1989 in Bildern. Auf www.chronik-der-mauer.de finden Sie eine barrierefreie Version. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: August 1989

Die erstmalige Bestätigung der DDR-Regierung, dass sie ein Fluchtproblem hat, die Wahl Tadeusz Mazowieckis zum ersten nichtkommunistischen Ministerpräsidenten Polens und eine Verhaftungswelle bei Demonstrationen in Prag: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom August 1989 in Bildern. Auf www.chronik-der-mauer.de finden Sie eine barrierefreie Version. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: September 1989

Die Öffnung der Grenze zwischen Ungarn und Österreich, die Gründung der DDR-Oppositionsgruppen "Demokratischer Aufbruch" und "Neues Forum" und die von Bundesaußenminister Genscher erfolgte Bekanntgabe, dass die in der Prager Botschaft kampierenden DDR-Flüchtlinge in den Westen ausreisen können: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom September 1989 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Oktober 1989

Michail Gorbatschows Besuch zum 40-jährigen Gründungsjubiläum der DDR, die Aussetzung des visafreien Reiseverkehrs in die CSSR, Rumänien und Bulgarien und die Verunsicherung der DDR-Regierung durch stetig wachsende Menschenmengen auf Demonstrationen: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Oktober 1989 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: November 1989

Eine von den Medien verbreitete Fiktion ergreift die Massen – und wird dadurch zur Realität: Am 9. November wird die Öffnung aller Berliner Grenzübergänge erzwungen – die Mauer fällt. Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom November 1989 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Dezember 1989

Die endgültige und offizielle Aufhebung des Schießbefehls, der Anfang vom Ende der SED und die erste gemeinsame deutsch-deutsche Silvesterparty am Brandenburger Tor: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Dezember 1989 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Januar 1990

Erstmalig Gewerbefreiheit in der DDR, rechtsradikale Schmierereien am sowjetischen Ehrenmal in Treptow und die große Mauerauktion: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Januar 1990 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Februar 1990

Gorbatschows Zustimmung zur deutschen Einheit, erste Gespräche im "Zwei-plus-Vier-Prozeß" und Vorbereitungen zur ersten und letzten demokratischen Volkskammerwahl: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Februar 1990 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: März 1990

Gespräche einer DDR-Regierungsdelegation mit Michail Gorbatschow in Moskau, die letzte Sitzung des Runden Tisches in Ost-Berlin und die ersten demokratischen Wahlen zur Volkskammer: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom März 1990 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: April 1990

Die konstituierende Sitzung der ersten frei gewählten Volkskammer, Versteigerungen von Mauersegmenten und der Beginn der Verhandlungen über die Währungsunion: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom April 1990 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Mai 1990

Die ersten freien Kommunalwahlen in der DDR, die Außenminister-Konferenz der Zwei-plus-Vier-Verhandlungen in Bonn und der Wegfall der Kontrollen an der innerstädtischen Grenze in Berlin: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Mai 1990 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Juni 1990

Die erste gemeinsame Sitzung der beiden Berliner Stadtregierungen, Auflösungserscheinungen des Warschauer Paktes und die Zustimmung beider deutscher Parlamente zur Währungsunion: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Juni 1990 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: Juli 1990

Der endgültige Wegfall der Personenkontrollen an der innerdeutschen Grenze, die erste deutsch-deutsche Verhandlungsrunde über den Einigungsvertrag und das Inkrafttreten der Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom Juli 1990 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: August 1990

Die ersten gesamtdeutschen Parteien, Rückzug der SPD aus der Regierung de Maizière und die Unterzeichnung des Einigungsvertrags: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom August 1990 in Bildern. Weiter...

Zeitleiste

Chronik der Mauer: September 1990

Die Besetzung der Stasi-Zentrale durch Bürgerrechtler, die Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau und die Auflösung der DDR-Grenztruppen: Die Zeitleiste bietet eine Chronik der Ereignisse vom September 1990 in Bildern. Weiter...

 
Brandenburger TorDossier

Deutsche Teilung - Deutsche Einheit

13. August 1961: In den frühen Morgenstunden beginnt der Bau der Mauer. Die Teilung bekommt eine konkrete Gestalt. Mehr als 20 Jahre nach dem Mauerfall ist Deutschland in vielem noch immer ein Land mit zwei Gesellschaften. Weiter... 

Auf der Seepromenade Warnemünde
3. Juli 1990Dossier

Ostzeit

Die Fotografen der Agentur Ostkreuz erzählen in ihren Bildern Geschichten aus einem vergangenen Land – authentisch und ungeschönt. Sie zeigen den Alltag, die Arbeit und die Menschen hinter der DDR. Weiter... 

Stacheldrahtsperre in der Bernauer Straße: Volkspolizisten halten Ost-Berliner in Schach, 13. August 1961Online-Angebot

Chronik der Mauer

28 Jahre war die Berliner Mauer Symbol der deutschen Teilung und des Kalten Krieges. In zeitlicher Abfolge werden Ursachen, Verlauf und Folgen von Mauerbau und Mauerfall durch Texte, Film- und Tonmaterial, Fotos und Zeitzeugeninterviews dargestellt. Weiter... 

Bildwortmarke BRegAngebote der Bundesregierung

Freiheit und Einheit

"Freiheit und Einheit" ist die Internetseite der Bundesregierung zur Erinnerung an die Ereignisse rund um Friedliche Revolution und Wiedervereinigung. Hier finden Sie eine Chronik der Ereignisse, Veranstaltungshinweise sowie eine umfangreiche Mediathek. Weiter... 

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.