2Bildergalerie zur DDR-Kunst im Kontext von Geschichte, Politik und Gesellschaft

Zurück zur Bildergalerie
8 von 8
In einer würdigen Feierstunde wurde am 1. März 1953 in Dresden die 3. Deutsche Kunstausstellung eröffnet. Anschliessend besichtigten Mitglieder der Regierung die Ausstellung im wiederhergestellten Albertinum. UBz: (von links nach rechts) Prof. Gute, Sekretär des Verbandes der bildenden Künste, Prof. Nagel, Präsident der 3. Deutschen Kunstausstellung; Ministerpräsident Grotewohl, Minister Wandel und der Stellv. des Ministerpräsidenten Ulbricht besichtigen die Ausstellung. 
Bundesarchiv, Bild 183-18578-0001 / Fotograf: Höhne, Erich; Pohl, Erich
In einer würdigen Feierstunde wurde am 1. März 1953 in Dresden die 3. Deutsche Kunstausstellung eröffnet. Anschliessend besichtigten Mitglieder der Regierung die Ausstellung im wiederhergestellten Albertinum. UBz: (von links nach rechts) Prof. Gute, Sekretär des Verbandes der bildenden Künste, Prof. Nagel, Präsident der 3. Deutschen Kunstausstellung; Ministerpräsident Grotewohl, Minister Wandel und der Stellv. des Ministerpräsidenten Ulbricht besichtigen die Ausstellung. (© Bundesarchiv, Bild 183-18578-0001 / Fotograf: Höhne, Erich; Pohl, Erich )