RAF Fahndungsplakat

Links ins Internet

30 Jahre nach dem Deutschen Herbst bieten zahlreiche Websites Rückblicke, Kommentare sowie aktuelle Berichte zur "Geschichte der RAF". Eine Auswahl finden Sie hier.

http://www.dhm.de/lemo/html/DasGeteilteDeutschland/NeueHerausforderungen/Linksterrorismus/

Die Geschichte der RAF

LeMO – das "Lebendige virtuelle Museum Online" bietet in Kurztexten, Bild- und Tondokumenten sowie Videobeiträgen eine Übersicht über die Anfänge des Linksterrorismus in Deutschland, die RAF sowie die Reaktionen des Staates. Weiter...

http://www.raf-geschichte-der-rote-armee-fraktion.de/Chronologie-der-Rote-Armee-Fraktion.asp

Chronologie der RAF

Der Buchautor und RAF-Experte Butz Peters bietet auf der Website zu seinem Buch "Tödlicher Irrtum" eine ausführliche Chronologie der RAF-Geschichte. Weiter...

http://www.zeitgeschichte-online.de/site/40208724/default.aspx

Die RAF als Geschichte und Gegenwart

Das Portal Zeitgeschichte-Online – ein Projekt des Zentrums für Zeithistorische Forschung (ZZF) und der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz (SBB) – bietet Texte und Materialien zum "Deutschen Herbst" und seinen Folgen. Weiter...

http://www.zeitgeschichte-online.de/site/40208315/default.aspx

Die RAF als Kunst-Werk

Das Portal Zeitgeschichte-Online veröffentlicht Pressestimmen, Texte und Materialien zur Ausstellung "Zur Vorstellung des Terrors. Die RAF-Ausstellung" in den Kunst-Werken Berlin. Weiter...

http://www.tagesschau.de/thema/0,1186,OID6712066_REF1_NAV_BAB,00.html

Das schwierige Erbe der RAF

Das Online-Dossier von tagesschau.de befasst sich mit der Geschichte der RAF und deren Auswirkung auf die bundesdeutsche Gesellschaft. Zahlreiche Bilder, Tondokumente und Ausschnitte damaliger Tagesschau-Sendungen vermitteln lebendig die Stimmungslage der Bundesrepublik während des "Deutschen Herbstes". Weiter...

http://www.zdf.de/ZDFheute/inhalt/4/0,3672,5259172,00.html

30 Jahre "Deutscher Herbst"

Das ZDF bietet neben Texten, Bild- und Tondokumenten auch die Möglichkeit, vollständige TV-Reportagen zum Thema RAF abzurufen (IP-TV). Weiter...

http://www1.wdr.de/themen/archiv/sp_deutscher_herbst/uebersicht_raf100.html

Deutscher Herbst 1977

Online-Angebot des WDR zum Deutschen Herbst 1977. Weiter...

http://www.swr.de/nachrichten/deutscher-herbst/-/id=2070672/vj6pq7/index.html

RAF-Terrorjahr 1977

Der SWR bietet in seinem Online-Dossier neben ausführlichen Textbeiträgen auch zahlreiche Audio- und Videobeiträge zu den Ereignissen des Jahres 1977. Weiter...

http://www.zeit.de/themen/deutschland/raf/index

Rote Armee Fraktion

Die Zeit bietet Hintergründe, Analysen, Kommentare und Einschätzungen zur Geschichte der RAF und der Frage nach der Aufarbeitung dieses Teils der jüngeren deutschen Geschichte. Weiter...

http://www.zeit.de/2007/36/Interview-Helmut-Schmidt

Interview mit Helmut Schmidt

Zum 30. Jahrestag der Entführung von Hanns-Martin Schleyer durch die RAF führte die Zeit ein Gespräch mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt über die Grenzerfahrungen seines Lebens. Weiter...

http://www.taz.de/index.php?id=dossier-raf

Dossier RAF

Eine umfangreiche Sammlung der zuletzt in "Die Tageszeitung" erschienenen Artikel und Kommentare zum Thema Rote Armee Fraktion. Weiter...

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/SchleyerHannsMartin/index.html

Biografie Hanns Martin Schleyer

Eine Kurzbiografie von Hanns Martin Schleyer auf der Website des Projekts LeMO. Weiter...

http://www.dhm.de/lemo//suche/biographien.html

Biografien von Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Ulrike Meinhof

Hier finden Sie Kurzbiografien von Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Ulrike Meinhof auf der Website des Projekts LeMO. Weiter...

http://www.hdg.de/lemo/html/biografien/EnsslinGudrun/index.html

Biografie Gudrun Ensslin

Eine Kurzbiografie von Gudrun Ensslin auf der Website des Projekts LeMO. Weiter...

http://www.hdg.de/lemo/html/biografien/MeinhofUlrike/index.html

Biografie Ulrike Meinhof

Eine Kurzbiografie von Ulrike Meinhof auf der Website des Projekts LeMO. Weiter...

 

Dossier

Die 68er-Bewegung

Sie protestierten gegen starre Strukturen, den Vietnamkrieg, die rigide Sexualmoral und die Nichtaufarbeitung des Nationalsozialismus: Tausende von Studenten gingen in den 1960er Jahren auf die Straße – und als 68er in die Geschichtsbücher ein. War diese Zeit notwendig für den Übergang in die moderne Gesellschaft? Weiter...