2Die Deutschen und ihr "Drittes Reich"

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Ein/-e Wissenschaftler/-in bereitet das am häufigsten veröffentlichte Foto von Anne Frank für eine Ausstellung im Holocaust Museum Houston vor. Es wird mit einer Bildunterschrift auf einem Hintergrund angeordnet. Das Foto ist eines von Dutzenden Aufnahmen aus dem Album der Familie Frank, die auf der Ausstellung des Museums von 05. August bis zum 31. Dezember 2004 zu sehen waren. Das nach Ende des Zweiten Weltkriegs veröffentlichte Tagebuch der Anne Frank machte sie zu dem wohl bekanntesten der fast 6 Millionen Opfer des nationalsozialistischen Völkermords.
Das am häufigsten veröffentlichte Foto des NS-Opfers Anne Frank wird für eine Ausstellung im Holocaust Museum Houston vorbereitet. (© AP)