Oktoberrevolution

25.10.2017

Videolinks

Filme über die Oktoberrevolution

Linktipps zu Film-Beiträgen in den Mediatheken von ARD, ARTE, ZDF und auf youtube mit zeitgenössischem Filmmaterial über die Oktoberrevolution 1917.

Filmbild Oktoberrevolution mit Aufschrift Sowjet-RepublikStandbild aus einer Film-Dokumentation über die Oktoberrevolution des ORF

  • Die Oktoberrevolution in fünf Minuten. Ein Kurzfilm auf Wikipedia
  • Arte-Themenschwerpunkt: Dokus & Debatten über die Oktoberrevolution 2017
  • 1917 - Russlands Revolution. Historiker reflektieren die Anfangsjahre. Dreistündige ARTE-Produktion.
  • Die russische Revolution, erklärt in zehn Minutenvon der MDR-Zeitreise-Redaktion "wissen2go".
  • Russlands Weg vom Zaren bis Putin, Teil I die Oktoberrevolution. 90-Minutendokumentation des ORF

  • 1917. Der wahre Oktober. Animierter Kinofilm von Katrin Rothe, der im Mai 2017 ins Kino kam,
    im Oktober 2017 ausgestrahlt von ARTE in einer 52-minütigen Fassung

  • Nur temporär online:

  • Der Umsturz, der die Welt veränderte.ZDF-History vom 30.10.2017 (online verfügbar ab 29.10.)
  • Künstler und Oktoberrevolution -30-minütige Sendung der MDR-Artour-Redaktion (nur bis 24.11.)
  • Aufstieg und Fall des Kommunismus. Das Frühjahr 1917. 45-Minutendokumentation von ZDF-History
  • Lenin und die Revolution - Neue ARTE-Dokumentation 2017


  • Junges Politik-Lexikon

    Kommunismus

    Produktionsmittel sollen allen Menschen gehörenDieser Begriff geht auf das lateinische Wort „communis“ zurück, was „gemeinsam“ bedeutet. Der Kommunismus hat eine bestimmte Vorstellung von einer idealen menschlichen Gesellschaft: Allen Menschen sollen gemeinsam die...

    Mehr lesen

    Blick auf mehrere Türme der Kathedrale des seligen Basilius in Moskau
    Dossier

    Russland

    Von Osteuropa bis in den äußersten Osten Asiens: So weit sich Russland erstreckt, so vielfältig ist auch das Land. Ein Überblick über Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur und Geografie eines Landes zwischen Autokratie und Modernisierung.

    Mehr lesen

    Russland - Eine Großmacht?
    Aus der Mediathek

    Russland - Eine Großmacht?

    Russland ist das größe Land der Erde, aber ist es auch eine Großmacht? Welche Probleme und Zwänge prägen das Land und wie lassen sich diese lösen?

    Jetzt ansehen

    Logo, Mapping Memories
    Tagungsdokumentation

    Mapping Memories

    The programme “Mapping Memories” of the German Federal Agency for Civic Education traces post-communist cultures of memory and their historicisation in the current interpretation and reception of history in Europe.

    Mehr lesen

    Der Tag in der Geschichte

    • 19. November 1954
      Die Geschäftsordnung der Volkskammer ersetzt das freie durch das imperative Mandat. Danach sind die Abgeordneten des »obersten staatlichen Machtorgans sozialistischen Typus« an Wähleraufträge gebunden und insoweit rechenschaftspflichtig. Weiter
    • 19. November 1962
      Die fünf FDP-Bundesminister Stammberger, Starke, Lenz, Mischnick und Scheel, die sich bei der Aktion gegen den »Spiegel« übergangen und deshalb brüskiert fühlen, treten zurück. Die FDP unter dem Vorsitz Erich Mendes macht die Fortsetzung der... Weiter
    • 19. November 1972
      Vorgezogene Wahlen zum 7.Bundestag: Die Koalitionsparteien SPD/FDP bauen ihre Mehrheit aus. Die SPD wird erstmals stärkste Partei vor der CDU/CSU. Der Wahlsieg gilt als persönlicher Erfolg Willy Brandts, der mit dem Slogan geworben hatte: »Deutsche, Ihr könnt... Weiter
    • 19. November 1976
      In Wildbad Kreuth beschließt die CSU-Landesgruppe, die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU im Bundestag zu beenden. Am 12. 12. 1976 wird der Beschluss widerrufen. Die CDU hatte angekündigt, einen Landesverband in Bayern zu gründen. Eine paritätisch besetzte... Weiter
    • 19. November 1988
      Mit der Monatszeitschrift »Sputnik«, die Stalin als Gehilfen Hitlers bezeichnet hatte, wird in der DDR erstmals ein sowjetisches Druckerzeugnis verboten. Begründung: Die Zeitschrift festige nicht die deutsch-sowjetische Freundschaft und bringe »verzerrende... Weiter
    • 19. - 21. Nov. 1990
      Gipfeltreffen der 34 KSZE-Staaten in Paris. Es besiegelt definitiv das Ende des Kalten Krieges. Zum Auftakt unterzeichnen am 19. 11. die 16 NATO-und die 6 Warschauer-Pakt-Staaten den erst kurz zuvor in Wien bei den VKSE (6. 3. 1989) ausgehandelten Vertrag... Weiter
    • 19. November 1990
      Im Rahmen des Vertrags über Konventionelle Streitkräfte in Europa (KSE) hat Deutschland fast gleichauf mit der Sowjetunion bzw. Russland und weitab vor allen anderen Vertragsstaaten die zweithöchste Verpflichtung, Waffen zu reduzieren (19. - 21. 11. 1990). Da... Weiter
    • 18./19. Nov. 1999
      Auf dem OSZE-Gipfel in Istanbul unterzeichnen die 54 Staats- und Regierungschefs die Europäische Sicherheitscharta. Sie verpflichten sich darin, demokratische Institutionen aufzubauen und Konflikte zwischen den Staaten und innerhalb der Einzelstaaten soweit... Weiter

    Dossier

    Stasi

    Alles wissen, alles kontrollieren, Menschen manipulieren. Aus der Arbeitsweise der DDR-Geheimpolizei "Stasi" ist auch viel zu lernen über die Mechanismen von Diktaturen der Gegenwart: Wirklichkeit wird geschönt, Kritik unterdrückt, Oppositionelle werden verfolgt und gebrochen. Die russische Tscheka und der KGB in der Sowjetunion waren Vorbilder der DDR-Geheimpolizei, deren Mitarbeiter sich gerne "Tschekisten" nannten.

    Mehr lesen

    Dossier

    Prag 1968

    Vor 50 Jahren beendeten Kampftruppen aus der Sowjetunion, Bulgarien, Ungarn und Polen gewaltsam die reformkommunistische Bewegung des "Prager Frühlings" in der damaligen CSSR (den heutigen Ländern Tschechien und Slowakei). Damit machte die kommunistische Führung der Sowjetunion unmissverständlich deutlich, dass sie in ihren osteuropäischen Satellitenstaaten kein Abweichen von ihrem ideologischen und diktatorischen Kurs duldete.

    Mehr lesen