Der Berliner Reichstag

6.4. DDR: Besatzungsmacht, SED und Staatsorgane

17. Oktober 1954

Wahlen zur 2.Volkskammer, zu den Bezirkstagen und zur Stadtverordnetenversammlung von Berlin: Nach dem offiziellen Ergebnis beteiligen sich 98,4 Prozent der Wahlberechtigten; 99,5 Prozent von ihnen stimmen für die Einheitsliste der Nationalen Front. Die Volkskammer billigt am 19. 11. 1954 den neuen Ministerrat unter dem Vorsitzenden Grotewohl (SED).

zurück 17. Juli 195419. - 23. Okt. 1954 vor