Der Berliner Reichstag

10. BRD und DDR: Bildungs-, Kultur-, Familien- und Jugendpolitik 1949 - 1955

31. März 1949

Die Deutsche Wirtschaftskommission in der SBZ (4. 6. 1947) ordnet Reformen in Wissenschaft und Kultur an. Die Universitäten und Hochschulen sind beschleunigt wieder aufzubauen. Die Vorstudienanstalten werden mit Wirkung vom 21. 5. 1949 in Arbeiter-und-Bauern-Fakultäten (ABF) umgewandelt; ihr Besuch setzt eine abgeschlossene Grundschul- und Berufsausbildung sowie besondere Leistungen in der Praxis voraus. Die Akademie der Künste wird geschaffen, die Deutsche Akademie der Wissenschaften reorganisiert. Neu gestiftete »Nationalpreise« sollen hervorragende wissenschaftliche oder künstlerische Leistungen auszeichnen.

zurück 27. März 195524. April 1949 vor