Der Berliner Reichstag

11.2. DDR: SED und Innenpolitik

16. November 1958

Wahlen zur 3. Volkskammer, zu den Bezirkstagen und zur Stadtverordnetenversammlung von Ost-Berlin: Nach offiziellen Angaben bestätigen 99,87 Prozent der abgegebenen Stimmen (Wahlbeteiligung 98,89 Prozent) die Einheitsliste der Nationalen Front. Sie hatte die Wahllosung ausgegeben: »Plane mit, arbeite mit, regiere mit!« Grotewohl stellt seine neue Regierung am 8. 12. 1958 vor.

zurück 10. - 16. Juli 19585. Juni 1959 vor