30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Der Berliner Reichstag

11.1. BRD: Parteienwandel und Regierung

23. Oktober 1955

Volksabstimmung über das Saarstatut (19. - 23. 10. 1954, Punkt 4): Unter WEU-Aufsicht lehnen 67,7 Prozent der stimmabgebenden Wahlberechtigten (Wahlbeteiligung 97,5 Prozent) das Saarstatut ab; die Regierung Hoffmann (CVP) tritt zurück. Die drei zugelassenen Parteien DPS/FDP, SPD und CDU, die für die Rückgliederung des Saargebiets an Deutschland eintraten, hatten sich im erfolgreichen »Heimatbund« zusammengeschlossen. - Zum Saarvertrag: 27. 10. 1956.

zurück 16. Oktober 195623. Februar 1956 vor