Der Berliner Reichstag

13. Deutschlandpolitik und deutsch-deutscher Konflikt 1955 - 1961

16. August 1960

Das Interzonenhandelsabkommen (20. 9. 1951) wird geändert, um längerfristige Lieferverträge zu ermöglichen. Der Swing dient als zinsloser Überziehungskredit. Die BRD kündigt am 30. 9. 1960 vorsorglich das Abkommen wegen Behinderungen des Berlin-Verkehrs, setzt es jedoch zum 1. 1. 1961 wieder in Kraft.

zurück 30. Juni 19606. Juli 1961 vor