Der Berliner Reichstag

14.1. BRD: Sozialpolitische Reformen und soziale Marktwirtschaft

12. Juli 1961

312-DM-Gesetz: Nach dem Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung können Arbeitnehmer vermögenswirksam festgelegte Beträge bis zu jährlich DM 312 steuer- und versicherungsfrei sparen. Das 3. Vermögensbildungsgesetz vom 27. 6. 1970 verdoppelt den Höchstbetrag für vermögenswirksame Leistungen (624-DM-Gesetz). Neu eingeführt wird die Arbeitnehmersparzulage nach steuerpflichtigem Jahreseinkommen.

zurück 30. Juni 19615. September 1955 vor