Der Berliner Reichstag

25. Berlin-Regelung und Berlin-Politik 1971 - 1982

14. Juni 1981

Erste Direktwahl der Volkskammerabgeordneten in Ost-Berlin. Tags darauf protestieren die Westalliierten in einer Note an die sowjetische Regierung gegen diese »einseitige Entscheidung«, die den Ostsektor so behandele, als sei er Teil des DDR-Gebiets. Sie sehen darin nicht nur einen Widerspruch zum Berlin-Status, sondern auch zum Viermächteabkommen vom 3. 9. 1971. Die drei westlichen Stadtkommandanten protestieren auch wiederholt gegen militärische Paraden im Ostsektor, da sie dem »entmilitarisierten Status« der Stadt widersprächen.

zurück 11. Juni 198131. Januar 1971 vor