Der Berliner Reichstag

26.2. BRD: Arbeit und Mitbestimmung

13. August 1980

Gleichbehandlung von Männern und Frauen am Arbeitsplatz durch das EG-Anpassungsgesetz: Jedem Arbeitgeber wird verboten, einen Arbeitnehmer seines Geschlechts wegen zu benachteiligen oder zu maßregeln. Geschlechtsspezifische Stellenausschreibungen sind unzulässig. Es gilt der Grundsatz: »Gleicher Lohn für gleiche Leistung.«

zurück 30. Januar 198016. August 1980 vor