Der Berliner Reichstag

26.1. BRD: Wirtschaft, Energie und Finanzen

17. Februar 1973

und 9. Mai Die Bundesregierung verabschiedet zwei Stabilitätsprogramme. Sie sollen in der Phase der Hochkonjunktur die Inflation bekämpfen helfen: durch restriktive Haushaltspolitik, eine befristete zehnprozentige Stabilitätsabgabe, reduzierte steuerliche Abschreibungen u. a. Rückschläge erleidet die Stabilitätspolitik durch den 1. Ölpreisschock und seine Folgen (weltweite Öl-und Wirtschaftskrise, fortschreitende Arbeitslosigkeit).

zurück 1. Januar 197311. - 14. März 1973 vor