Der Berliner Reichstag

29.1. BRD: Christlichliberale Regierung, Wahlen, Parteien

23. April 1987

Nach der Landtagswahl vom 5. 4. wird Walter Wallmann zum ersten CDU-Ministerpräsidenten in Hessen gewählt. Damit endet dort die 42-jährige SPD-Herrschaft. Sie hatte sich seit 12. 12. 1985 auf die erste rotgrüne Koalition (Ministerpräsident Holger Börner) in einem Bundesland gestützt, die am 9. 2. 1987 mit der Entlassung des Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Umweltministers Joschka Fischer (Grüne) zerbrochen war. Am 7. 5. 1987 wird Klaus Töpfer Nachfolger Wallmanns als Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

zurück 3. April 198725. Mai 1987 vor