Der Berliner Reichstag

30.2. BRD: Sicherheit, Abrüstung und Ostpolitik

26. August 1987

Die BRD verzichtet auf eine Modernisierung ihrer Pershing-Ia-Raketen, deren Atomsprengköpfe sich in US-Gewahrsam befinden. Bundeskanzler Kohl trägt damit zu einem erfolgreichen Abschluss der INF-Verhandlungen bei, denn die Sowjetunion hatte gefordert, dass diese 72 deutschen Raketen in die Abrüstungsgespräche einbezogen werden müssten. (8. 12. 1987)

zurück 1. Juli 19872. Oktober 1987 vor