30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Der Berliner Reichstag

30.3. DDR: Außenpolitik und Verbündete

6. Oktober 1984

Das »Neue Deutschland« druckt einen Beitrag Honeckers aus der »Prawda« zum 35. Jahrestag der DDR-Gründung nach, worin es heißt: »Die Vereinigung von Sozialismus und Kapitalismus ist ebenso unmöglich wie die von Feuer und Wasser.« Die Beziehungen zur BRD könnten nur auf der »Basis der Koexistenz« beruhen. Außenminister Fischer erklärt am gleichen Tage vor der UNO, eine Wiedervereinigung zwischen beiden deutschen Staaten sei ausgeschlossen, da sich das »Volk der DDR« unwiderruflich für den Sozialismus entschieden habe.

zurück 25./26. Juni 198426. April 1985 vor