Der Berliner Reichstag

36.1. Weltpolitische Veränderungen am Ende des Kalten Krieges

17. November 1990

Die VSBM-Verhandlungen in Wien enden mit der Verabschiedung des Wiener Dokuments 90 (WD 90), das am 1. 1. 1991 in Kraft tritt. Darin werden die in Stockholm (1. 1. 1987) vereinbarten vertrauens-und sicherheitsbildenden Maßnahmen ergänzt und weiterentwickelt: durch jährlichen Austausch militärischer Informationen zwischen den KSZE-Teilnehmerstaaten, durch Konsultation und Zusammenarbeit bei ungewöhnlichen militärischen Aktivitäten, durch militärische Kontakte, Besuche, Beobachter und Ankündigungen. Der Einhaltung und Verifikation dienen Inspektionen, Überprüfungen und direkte Kommunikationsnetze.

zurück 9. - 14. Nov. 198919. - 21. Nov. 1990 vor