Der Berliner Reichstag

41. Weltwirtschaft, Dritte Welt und Umwelt 1990 - 1998

5.- 13. September 1994

Die Weltbevölkerungskonferenz der UNO in Kairo, auf der 183 Staaten vertreten sind, diskutiert kontrovers über das Wachstum der Weltbevölkerung, über Geburtenkontrolle und Abtreibung sowie über die Rolle der Frau in Familie und Gesellschaft. Der Vatikan und islamische Staaten, die teilweise aus Protest der Konferenz fernbleiben, äußern Vorbehalte gegen eine »individualistische Auffassung der Sexualität« im Schlussdokument der Konferenz; als einziger Teilnehmerstaat stimmt ihr der Vatikan nur in Teilen zu.

zurück 8. August 199427. September 1994 vor