2Architektur als Medium der Vergesellschaftung

Zurück zum Artikel
1 von 9
Stallknecht, Ferdinandshof
Urbanisierung ländlicher Gebiete: Die Planungen des Architekten Wilfried Stallknecht für das "sozialistische Musterdorf" Ferdinandshof bei Ueckermünde von 1966/67 unterstreichen die ambitionierten stadtähnlichen Strukturen des pommerschen Dorfes als sozialistische Utopie. Gebaut wurde die Vision allerdings mit Ausnahme halbautomatisierter riesiger Rinderställe nicht – typisch für viele hochfliegende Pläne in der DDR der 60er Jahre (© IRS Erkner, Wissenschaftliche Sammlungen)