Beleuchteter Reichstag

Transformationsprozesse und Deutsche Einheit

18.7.2014
Das Deutschland Archiv der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb plant über den Jahreswechsel 2014/2015 einen Schwerpunkt zum Thema "Transformationsprozesse und Deutsche Einheit". Hierfür werden interessierte Autorinnen und Autoren aus den Bereichen der Geschichts-, Politik-, Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften gebeten, bis zum 31. August 2014 einen Abstract einzureichen.

Der Einigungsvertrag regelte die staatliche Einheit Deutschlands. In ihm waren bereits Regelungen getroffen, die es vielen Bereichen der Gesellschaft erlaubten, nach 40-jähriger Trennung wieder zusammenzuwachsen. Alles konnte er aber nicht regeln. In oftmals schwierigen Prozessen mussten Menschen und Organisationen (wieder) zusammenfinden. Das gelang mal mehr, mal weniger.

Wir freuen uns über Beiträge zu folgenden Themen:
  • Zusammenwachsen im Kleinen – Nachbarschaften
  • Sport verbindet - Sportvereine und Verbände nach 1989
  • Ein gemeinsamer Glaube - Kirchen wachsen zusammen
  • Städte-Partnerschaften - Kommunale Hilfen und Freundschaften
  • Es wächst zusammen was zusammengehört? Politische Verbände und Parteien
  • Verlierer der Einheit? Arbeitslosigkeit und wirtschaftlicher Niedergang in der Folge des Umbruchs
  • Gewinner der Einheit? Neue Chancen durch den Aufbau Ost
  • Modernisierungen – Umstrukturierungen und Neuausrichtung der ostdeutschen Wirtschaft
Abstracts (etwa 2.000 Zeichen) über geplante Beiträge können bis zum 31. August 2014 eingereicht werden deutschlandarchiv-online@init.de.

Die von der Redaktion ausgewählten Beiträge sollen 20.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Abgabetermin für die fertigen Beiträge ist der 31. Dezember 2014. Das Honorar im Falle der Veröffentlichung beträgt 15 Euro je Manuskriptseite (etwa 3.000 Zeichen).

Über das Deutschland Archiv



Das Deutschland Archiv (www.bpb.de/deutschlandarchiv) bietet wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Beiträge zur gemeinsamen deutschen Nachkriegsgeschichte und zum deutschen Einigungsprozess im europäischen Kontext. Es ist ein nicht-kommerzielles Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.