2Pippi Langstrumpf oder Was ist ein Linksautonomer?

Zurück zum Artikel
3 von 3
Vor dem Hundertwasserhaus in Magdeburg gehen Polizeibeamte am Samstag (19.01.2008) mit Pfefferspray gegen Linksautonome vor, die nach Polizeiangaben mit massiver Gewalt versucht hätten, die Demonstrationsroute zu verlassen und zu einem gleichzeitig stattfindenden rechten Aufzug durchzubrechen. Ernsthaft verletzt worden sei niemand, es habe auch keine Festnahmen gegeben. Die Polizei bot 1000 Beamte aus mehreren Bundesländern auf, um gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen den Demonstranten zu verhindern. In der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt haben am Samstag rund 800 Menschen gegen Rechtsextremismus und Fremdenhass demonstriert. Anlass der Aktionen war eine Demonstration, zu der laut Polizei etwa 600 Rechtsextremisten nach Magdeburg kamen. Foto: Peter Förster dpa/lah +++(c) dpa - Report+++
Vor dem Hundertwasserhaus in Magdeburg gehen Polizeibeamte mit Pfefferspray gegen Linksautonome vor. (© picture-alliance/dpa)