Dossierbild Geschichte im Fluss

Bildergalerie: Hamburg

In Hamburg sagt man scherzhaft, die Elbe komme vom Meer. Tatsächlich sind es die Containerriesen, die das Bild vom Strom in der Elbmetropole prägen. Lange Zeit hat Hamburg der Elbe den Rücken zugekehrt. Doch nun entdeckt es wieder den Fluss, an dem seine Geschichte einst begann.

Rundfahrt mit der MS Buenos Aires im Hamburger Hafen.Noch etwas steril: Treppe zur Elbe in der Hamburger Hafencity.Die Hafencity ist vor allem für Touristen eine Attraktion.Das Areal hinter dem Oberhafen ist noch ein Rückzugsort für Kreative.Hamburgs alte Hafenlagen wie in Altona sind etwas ins Hintertreffen geraten.Auch die Hafenstraße hat in Hamburg Elbgeschichte geschrieben.Schauermanns Park in St. Pauli ist aufgehübscht – nicht zu jedermanns Freude.Hamburg und Wasser: Das war lange Zeit die Alster.Für viele Jugendliche ist die Binnenalster immer noch ein Treffpunkt.Langsam besinnt sich – auch das migrantische – Hamburg auf die Elbe.Der Hafen in Hamburg verzeichnet Jahr für Jahr neue Rekorde.Nicht Binnenschiffe, sondern Seeschiffe bestimmen auf der Hamburger Elbe das Bild.Mit der Internationalen Bauausstellung wagt Hamburg nicht nur den Sprung nach Wilhelmsburg, sondern auch nach Harburg.Je weiter man nach Westen geht, desto maritimer wird die Elbe.In Wedel hat Hamburg die einzige Schiffsbegrüßungsanlage der WeltDas Herz der Elbe in Hamburg schlägt freilich immer noch an der Strandperle in Övelgönne



Zum Weiterlesen

Die Elbe

  • Uwe Rada: Die Elbe. Europas Geschichte im Fluss. Siedler Verlag (2013). Konrad Adenauer hat einst behauptet, hinter der Elbe beginne Asien. Tatsächlich treffen an der Elbe das barocke, sinnesfreudige und das preußisch-nüchterne Europa aufeinander. "Uwe Rada versteht es, vergessene Geschichte wieder zum Leben zu erwecken." (Deutschland Radio Kultur)

  • Sabine Tacke/Eckart W. Peters (Hg.): Kulturlandschaft Elbe. Anlässlich der Internationalen Bauausstellung 2010 in Sachsen Anhalt hat der Verlag Janos Stekowics diesen opulente Anthologie herausgegeben. Eine wahre Fundgrube.

  • Hansjörg Küster: Die Elbe. Landschaft und Geschichte. Verlag C.H. Beck (2007). Nach seinen Büchern über die Geschichte der Landschaft in Mitteleuropa, die Ostsee und den Wald, widmet sich Küster nun den Landschaften an der Elbe.

  • Karen Nölle-Fischer: Die Elbe. Ein literarischer Reiseführer von der Mündung bis zum Riesengebirge. Klett Cotta (1999). Ein ungewöhnliches Reisebuch, das "gegen den Strom" schwimmt.

  • Deutsches Historisches Museum (Hg.): Die Elbe. Ein Lebenslauf/ Labe. Život řeky. Der Katalog zur deutsch-tschechischen Ausstellung zur Elbe im DHM 1992 und dem Nationalmuseum in Prag.