2Köpfe der Unabhängigkeitsbewegungen

Zurück zur Bildergalerie
8 von 21
Habib Bourguiba (1903-2000) führte Tunesiens Unabhängigkeitskampf gegen die französische Kolonialmacht von Frankreich aus. Er begründete 1934 die Neo-Destur-Partei und war in den Jahren 1934-1954 mehrfach wegen Volksverhetzung in französischer Haft. 1957 wurde er Präsident des nordafrikanischen Staates, als dieser die volle Unabhängigkeit erlangte.
Habib Bourguiba (1903-2000) führte Tunesiens Unabhängigkeitskampf gegen die französische Kolonialmacht von Frankreich aus. Er begründete 1934 die Neo-Destur-Partei und war in den Jahren 1934-1954 mehrfach wegen Volksverhetzung in französischer Haft. 1957 wurde er Präsident des nordafrikanischen Staates, als dieser die volle Unabhängigkeit erlangte. (© dpa, dpa - Bildarchiv)